ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS THE PRIMROSE PATH [CARDAMON]

Cardamon

The Primrose Path [Hard / Heavy]


RELEASE: 11.09.2009


LABEL: Femme Metal / Dr. Music

VERTRIEB: Intergroove

WEBSITE: www.cardamon.nl

MySpace Amazon 

Mit CARDAMON präsentiert sich eine weitere niederländische Formation, der es in Zukunft zuzutrauen ist, in die Fußstapfen von Landsleuten wie THE GATHERING oder AUTUMN zu treten.

Auch wenn CARDAMON international bislang noch nicht wirklich in Erscheinung treten konnten, handelt es sich bei dieser Formation keineswegs um Newcomer. Vor allem Basser Luuk Van Gerven dürfte in der Szene als ehemaliges Mitglied von AFTER FOREVER ein Begriff sein, aber auch Gitarrist Koen Romeijn und Schlagzeuger Thomas Kalksma konnten sich mit DETONATION bereits einen ganz guten Namen zu machen, auch wenn sie damals stilistisch noch völlig anders unterwegs gewesen sind. Vervollständigt wird das aktuelle Line-up vom ehemaligen SOULSTITIA-Klampfer Kevin Storm und der bislang offenbar noch "unbedarften" Sängerin Floortje Donia. Weiters muss auch erwähnt werden, dass vorliegendes Album so neu eigentlich gar nicht ist, sondern bereits im Jahr 2007 in Eigenregie veröffentlicht worden ist, wofür für die Band auch durchaus positive Resonanz erhalten konnte.

Vor allem der Umstand, dass die Formation ein ambitioniertes, vielschichtiges Album anzubieten hat, konnte Lob einbringen, auch wenn die "Inspirationsquellen" über weite Strecken nicht gerade schwer zu erraten gewesen sind. Daran hat sich logischerweise auch nichts geändert und so sind neben der Herkunft von CARDAMON und der Tatsache, dass mit Floortje ebenfalls eine stimmgewaltige Dame am Mikro zu vernehmen ist, auch reichlich musikalische Querverweise zu Bands wie THE GATHERING oder AUTUMN herzustellen. Zudem muss erwähnt werden, dass sich auch diese NiederländerInnen nur geringfügig hart rockenden und stattdessen eher intensiven, atmosphärisch dichten und zumeist melancholisch anmutenden Klängen verschrieben haben.

Auf "The Primerose Path", das in der aktuellen Version mit 'Bliss Of Loneliness' um einen Bonus-Track erweitert aufgelegt wird, kann man der Band aber durchwegs anmerken, dass es sich um eine überaus ambitionierte und auch professionell agierende Truppe handelt. Nicht nur die Kompositionen selbst lassen mich zum diesem Fazit kommen, auch was die Arrangements und den Sound betrifft, wird uns hier ausschließlich fein ausgearbeitetes Material geboten.

In ihrer Heimat kann man sie in diesem Herbst als Support von DELAIN und Arjen Lucassen's STREAMS OF PASSION bewundern. Termine in Deutschland werden bald folgen.

(Quelle: Intergroove, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.86)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 6 + 6 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
02Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
05Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
06Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
07Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
08Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
09La Ventura
A New Beginning

VÖ: 28.08.2009
10I Heart Hiroshima
Tuff Teef

VÖ: 13.11.2008

CD-WECHSLER

Karmah
Be Good To Me


Pajo
1968


Cinematics, The
Love and Terror


Picturebooks, The
Artificial Tears


Dandy Warhols, The
Earth To The Dandy Warhols


Mariha
Elementary Seeking



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt