ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS YA FOY! [SARAZINO]

Sarazino

Ya Foy! [Reggae]


RELEASE: 25.09.2009


LABEL: Cumbancha / Exil

VERTRIEB: Indigo


MySpace Amazon 

Ein Algerier vom Äquator lädt zur Weltparty ein; zweiter Teil der "Discovery"-Serie.

Quito gilt nicht gerade als Ort, von dem großartige Impulse für die globale Popmusik ausgehen. Doch mit dem Algerier Lamine Fellah alias Sarazino beherbergt die knapp 3000 Meter hoch gelegene Hauptstadt Ecuadors einen ausgesprochen pfiffigen Musiker. In dünner Luft fügt er dort Latin, Reggae, Rock, afrikanische sowie arabische Rhythmen und Gesangslinien zu einem Weltpop mit anspruchsvollem wie eingängigem Charakter. Sein drittes Album "Ya Foy!" ist die zweite Folge der "Discovery"-Serie des Labels Cumbancha. Es summiert die globalen Erfahrungen, die der Diplomatensohn zwischen Burkina Faso, Montreal und seiner neuen Heimat Ecuador gesammelt hat: Roots-Reggae, der durch Toots Hibbert (Toots and The Maytals) den authentischen Segen bekommt, Schwarzafrika ist mit Revelino Aguidissou vertreten, exzellente Gitarrenarbeit liefert Ecuadors Saitenkoryphäe Pablo Estrella, und latinisiertes Toasting steuert Blanquito Man (King Chango) aus Venezuela bei. Dazu gibt’s bissige und integre Texte.

Eine World-Party ohne Scheuklappen, ein packendes Reisetagebuch von Algerien bis in die Anden.

(Quelle: Indigo, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.97)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 8 + 2 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
03Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
04Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
05Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
06Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
07Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
08V.A.
Marie Antoinette - Das Musical

VÖ: 30.01.2009
09La Ventura
A New Beginning

VÖ: 28.08.2009
10Ziggi
So Much Reasons

VÖ: 13.04.2007

CD-WECHSLER

Whitest Boy Alive, The
Rules


Killa Kela
Elocution


Johnson, Syleena
Best Of Syleena Johnson


Schiller
Atemlos


Glasvegas
Glasvegas


Sahara Hotnights
What If Leaving Is A Loving Thing



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt