ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS THE CHEAPEST PICK [GUITARSHOP ASSHOLE]

Guitarshop Asshole

The Cheapest Pick [Rock / Alternative]


RELEASE: 12.09.2008


LABEL: Antstreet Records

VERTRIEB: New Music Distribution

WEBSITE: www.guitarshopasshole.de

The Cheapest Pick MySpace Amazon 

So wie Punk'n'Roll ist, war und sein wird, geht es bei "Guitarshop Asshole" aus Recklinghausen ironisch um Liebe, Sex, Hass, Drogen und das gute Bier. Arschtretender Sound wird hier schneller als der Schall auf die Seiten gedroschen.

Die Wurzeln und Einflüsse der einzelnen Mitglieder sind über die Bereiche Skatepunk, Grunge, Metal, Garagen-Punk und weiß der Henker was sonst noch verteilt. Und das merkt man dann doch auch an der Vielseitigkeit der Musik.

Mit “The Cheapest Pick” bringen die Recklinghausener ihr zweites Album raus, allerdings nicht mehr im Eigenvertrieb, sondern über Antstreet Records. Übrigens sind auf dem Silberling auch zwei Coverversionen zu finden, nämlich 2 Songs die im Orginalen von den Oblivions bzw. Nirvana eingespielt wurden.

(Quelle: Antstreet Records, 2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 3)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 6 + 6 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Hassliebe
Niemandsland


Low Fidelity Jet-Set Orchestra
Studio Works


Mind Odyssey
Time To Change It


Freischlader, Henrik
Henrik Freischlader Band Live


V.A.
Dream Sounds


Leece, Ninca
There Is No One Else When I Lay Down And Dream



© medienprojekt 2019 Impressum  Kontakt