ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS TWO SUNS [BAT FOR LASHES]

Bat For Lashes

Two Suns [Pop]


RELEASE: 03.04.2009


LABEL: EMI

VERTRIEB: EMI Music

WEBSITE: www.batforlashes.com

MySpace Amazon 

Bat For Lashes ist das Werk der britischen Singer/Songwriterin, Multiinstrumentalistin und Allround-Künstlerin Natasha Khan. Die 1979 geborene Sängerin kombiniert in ihrer Musik die Einflüsse vieler Jahrzehnte zu einer neuen, zeitlosen Stilrichtung.

Bat For Lashes' Musik ist frech und lebhaft. Ihre Auftritte mit ihren Verbündeten Ginger Lee, Abi Fry und Lizzy Carey beinhalten stürmische Schlagzeuge, düstere Gitarren, Klaviere, Cembalo, Sub-bass Sounds, Clap Sounds und unbefangene Beats. Diese Instrumente werden von den Damen ständig reibungslos gewechselt und untereinander ausgetauscht.
Es gibt auch immer wieder das ein oder andere Intermezzo mit exquisitem Herzschmerz. Die Ballade "Sad Eyes" hat schon mehr als einmal Zuschauer mit Tränen in den Augen zurückgelassen. Ihr Debütalbum "Fur And Gold" ist eine sehr spezielle Platte, eine in sich geschlossene Sammlung von Songs, die so packend und hypnotisierend sind, dass jeder, der sie hört tief beeindruckt davon ist.

Es war während ihrer Zeit als Kindergärtnerin, nachdem sie ihr Film- und Musikstudium abgeschlossen hatte, als ihr der Eröffnungssong "Horse & I" in einem Traum erschien.
Inspiriert von den Geschichten von Johanna von Orléans wurde Natasha von einem schwarzen Pferd erweckt und auf eine schicksalhafte Reise geschickt.
Dieser außergewöhnliche Traum war Muse für die Songs, aus denen nun "Fur And Gold" entstand.
Natasha produzierte das Album gemeinsam mit David Kosten (Faultline) in London und Brighton. Immer wiederkehrende Themen wie Naturgewalten und Tierkönigreiche, raue englische Felsen und alles verschlingende Ozeane, besonders hervorgehoben in der Wehklage "Seal Jubilee" , sind auf dem Album mit Inhalten wie der Energie des urbanen Lebens, Teenager-Schlafzimmern und der Freiheit auf kalifornischen Highways vereint. Josh T Pearson (Lift to Experience) gibt sich auf drei Tracks - dem grüblerischen Live-Hit "Trophy", "Seal Jubilee" und dem abschliessenden "I Saw A Light" - die Ehre und ergänzt sie durch Gitarre und Gesang, wodurch er den Songs eine Komposition und ein Chaos verleiht wie es nur der Sohn eines Pfarrers kann.

Bat For Lashes spielte ihre erste große Show Ende 2005 in der Scala in London als Support von CocoRosie. Fast auf den Tag genau ein Jahr später spielte Bat For Lashes als Headliner in der ausverkauften Scala, wo man auch Bjork, Nellee Hooper und Brett Anderson in der Menge entdecken konnte. Des weiteren zählen Devendra Banhart, Jarvis Coker und Thom Yorke zu ihren Fans. Letzterer wählte "Horse & I" für seine iTunes Top Ten Playlist und sagte, "Ich liebe das Cembalo, die sexy Gespensterstimmen und die gestrichenen Sägen. Dieser Song scheint aus der Welt der Gebrüder Grimm zu stammen und ich fühle mich wie ein Wolf."

Durch die Mundpropaganda über ihre grandiosen Liveauftritte in Großbritannien und die schwärmenden Kritiken von Zeitschriften wie The Guardian, Mojo, Dazed&Confused und The Times, wurde Bat For Lashes auf dem SXSW Festival 2007 in Austin, Texas auch in Amerika entdeckt. Vier Tage lang beehrte sie mehrere Bühnen und machte einen dauerhaften Eindruck auf alle, die sie erlebten. Ihre Live-Version von Bruce Springsteens "I'm On Fire" sorgte dafür, dass es den Zuschauern kalt den Rücken hinunterlief.
Kaum war sie im Flieger zurück nach Hause, begann die Begeisterung in den USA. Das Video zu "Prescilla" von Regisseur Andy Bruntel, gefilmt in der original Höhle von Batman aus der TV-Version von Adam West, tauchte weltweit auf Musik- und Videoportalen auf.

Natasha Khan lebt heute an der englischen Küste, nachdem sie Teile ihrer Kindheit in Pakistan verbrachte und folgt kontinuierlich ihren Träumen.

Bat for Lashes live - Tourdaten 2009

  • 11.Mai.2009, 20:00: Zellstraße, Munich
  • 12.Mai.2009, 20:00: Straße der Pariser Kommunen 3, Berlin
  • 14.Mai.2009, 20:00: Neuer Kamp 30, Hamburg
  • 15.Mai.2009, 20:00: Botanique, Brussels
  • 16.Mai.2009, 20:00: Melkweg Oude Zaal, Amsterdam
  • 18.Mai.2009, 20:00: Kulturkirche, Cologne

(Quelle: EMI, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.84)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 6 + 3 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Wicks, Chuck
Starting Now


Little Man Tate
Nothing Worth Having Comes Easy


Rihanna
A Girl Like Me (Ltd.Pur Edt.)


Bravery, The
The Sun And The Moon


Schöneberger, Barbara
Jetzt Singt Sie Auch Noch...! (Ltd.Pur Edt.)


Silly
Alles Rot



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt