ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS SING ALONG TO SONGS YOU DON'T KNOW [MUM]

Mum

Sing Along To Songs You Don't Know [Pop]


RELEASE: 21.08.2009


LABEL: Morr Music

VERTRIEB: Indigo

WEBSITE: www.mum.is

MySpace Amazon 

Sing along to Wirtschaftskrise: Die Isländer geben sich relaxed bis idealistisch.

Zwei Jahre nach ihrer letzten Albumveröffentlichung laden uns die isländischen Popmeister Múm um Örvar Óreyjarson Smárason auf ihrem insgesamt fünften Album zum Mitsingen ein: "Sing Along To Songs You Don’t Know" gibt sich sehr zurückgelehnt, sehr relaxed und ruhig, ja fast schon traurig, und vermittelt das Gefühlt von Sand, der einem durch die Finger rinnt. Und mehr noch als die vorangegangenen Werke ist "Sing Along ..." eine Ode an das Licht. Das Licht in allen seinen Variationen und Formen, von der gleißenden Sonne bis zur verblassenden Glühbirne. Über all den soundgewordenen Lichtgestalten schwebt zudem eine naive Utopie, die in einem präparierten Piano, einem Dulcimer, einem Streichquartett, Marimbas, Gitarren und Ukulelen Ausdruck findet. Und auf einigen Stücken hört man sogar den Sittich von Örvars Eltern zum Piano singen.

Mit seiner insgesamt doch eher idealistischen Grundattitüde steht "Sing Along ..." im scharfen Kontrast zum gesellschaftlichen Umbruch, der Island im Zuge der Finanzkrise erschütterte.

(Quelle: Indigo, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.9)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 1 + 7 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Kokolo
Love International


Snowden, Gene
Austin's Original Hillbilly Poet


Danish Daycare
A Story Of Hurt


Baghdadstreet Boys feat. John F. Salinger
Short Cut To Hollywood


Panic At The Disco
Live In Chicago


V.A.
Women Of Jazz



© medienprojekt 2017 Impressum  Kontakt