ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS SONGBOOK 2 [KATZMANN, NOSIE]

Katzmann, Nosie

Songbook 2 [Rock / Alternative]


RELEASE: 20.02.2009


LABEL: GIM Records

VERTRIEB: Intergroove


Amazon 

Nosie Katzmanns Geschichte als Songschreiber ist lang, doch dass er seine Songs selbst singt und mit kleiner Bandbesetzung vertont ist relativ neu: Als Kreativer im Hintergrund schrieb er in den 90ern einige sehr große Welthits: „Mr. Vain“ von Culture Beat, „More and more“ von Captain Hollywood Project und viele mehr.

Nachdem er seine „Greatest Hits“ als Singer/Songwriter selbst eingespielt und erfolgreich veröffentlicht hatte, wuchs in ihm der Wunsch, auch seine bisher unbekannten Stücke als Aufnahmen herauszubringen. Da die Songbookreihe darauf angelegt ist, das gesamte musikalische Schaffen Nosies aufzuarbeiten, war die Frühphase als Startpunkt klar. Nosie und seine Band nahmen sich vor allem die Songs vor, die er in seiner Jungendzeit geschrieben hatte. Hierbei wurde nicht groß arrangiert, geprobt und gefeilt, sondern alle Stücke im Moment spontan interpretiert und aufgenommen. So haben auf Löschblättern gekritzelte Liedzeilen doch noch einen späten Weg auf Tonträger gefunden. Diese Herangehensweise hat sich als goldrichtig entpuppt: Dadurch, dass den beteiligten Musikern jede ausgefeilte, nicht spontane Ambition genommen wurde, konnten sich die Songs voll und ganz entfalten. Das Überraschende für alle Beteiligten war: Nichts wirkte unfertig, roh oder etwa holprig, wie man es vermuten könnte, sondern frisch, richtig und offen. Aus dieser befreiten Energie heraus sind weitere, neue Songs entstanden, die sich nun in „Songbook 2“ mit historischen Titeln aus dem Hause Katzmann abwechseln. Als Beispiel für einen neuen Song sei hier „Man of Steel“ genannt, ein Stück, in einem anderen Zusammenhang wahrscheinlich nie veröffentlicht worden wäre, wie im Booklet nachzulesen ist. Nosie druckt dort nicht nur die Texte der Stücke ab, sondern lässt den Hörer auch in die Situationen eintauchen, in denen diese entstanden sind. Die Alben der Songbook-Reihe sind eindeutig Liebhaberstücke in aufwändiger, mit viel Mühe gestalteter Verpackung: Für Fans des Songschreibers und Performers Nosie Katzmann aber auch für diejenigen, die sich für dreieinhalb Minuten lange Geschichten ohne Beiwerk und Verstellung interessieren. Eine interessante Reise, die immer wieder zeigt, was ein Song zu transportieren in der Lage ist.

Tracklisting

  1. Sweet Nothing 03:28
  2. Dark Horse 03:29
  3. Words To A Friend 03:38
  4. She Keeps It Hid 02:03
  5. Bananas 02:54
  6. No Man Of Steel 03:20
  7. It Fades Away 02:05
  8. Hidden By Surprise 02:15
  9. Life Is Not So Bad After All 02:09
  10. Just Like David Cassidy 03:03
  11. A Date With Me 02:14
  12. Seven Rags 02:16


(Quelle: Intergroove, 6.2.2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.98)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 9 + 5 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Shudder To Think
Live From Home


McCartney, Paul
Memory Almost Full (Ltd.Pur Edt.)


Crow, Sheryl
Detours


Vaughn, Danny
Traveller


Sylvan
Force Of Gravity


Enter Shikari
Take To The Skies



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt