ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS TRUE FREAKS UNION [KICK JONESES]

Kick Joneses

True Freaks Union [Deutsch RockPop]


RELEASE: 06.03.2009


LABEL: Rookie Records

VERTRIEB: Cargo Records GmbH

WEBSITE: www.kick-joneses.de

MySpace Amazon 

Am 6. März veröffentlicht Rookie Records das neue Album von Kick Joneses, „True Freaks Union“. „Die gibt es noch?“, möchte man unken. Ja, es gibt sie noch und nicht nur das, denn „True Freaks Union“ entschädigt in jeder Beziehung für fünf lange Jahre seit der letzten Veröffentlichung. Man möchte meinen, die sechs Herren sind im vorgerückten Alter auf dem Zenit ihres Schaffens angelangt. Selten waren die Kickies inspirierter, abwechslungsreicher, komplexer und kurzweiliger. Und zum ersten Mal seit der Auflösung von Walter Elf, dem Vorgänger von Kick Joneses, spielt die Band wieder Songs in Deutsch. Scheuermann rettet dabei nicht nur die Welt, sondern besticht auch mit eingängigem Text und echten Hitqualitäten.

Mit „True Freaks Union“ haben Kick Joneses wohl ihr stärkstes Werk geschaffen, das sich aber nicht im Blick zurück verliert. Nein, es bleibt offen für alles Neue und nimmt doch mit, was einem das Leben als Punkrocker in den 80ern mitgegeben oder man sich einfach daraus genommen hat. Schön, wenn die Helden der Jugend einen auch mit Vierzig und mehr noch überraschen und begeistern können.

Elf Songs befinden sich auf der CD im aufwändigen Digipack mit extra Textheft; das farbige Vinyl kommt inklusive Bonustrack und Downloadcode im schicken Klappcover – allein das Artwork von „True Freaks Union“ hätte eine Auszeichnung verdient.

Tracklisting:

  1. Dying is the end of nagging 3:42
  2. No one likes us we don’t care 2:57
  3. Hello Mr. Hyde 4:33
  4. Das hölzerne Männlein 3:16
  5. Scheuermann rettet die Welt 3:46
  6. Shine on you lazy diamond 3:17
  7. Milky Way Bar 3:45
  8. What you see is what you get 3:40
  9. Where were you in eighty-two? 3:48
  10. Froschmann 3:58
  11. Vampires 2:59

Kick Joneses live Tourdates 2009:
  1. 12.03.2009 – Berlin, Lokal
  2. 13.03.2009 – Verden, tba
  3. 14.03.2009 – Hamburg, Störtebeker
  4. 20.03.2009 – Köln, Sonic Ballroom
  5. 21.03.2009 – Freiburg, White Rabbit
  6. 03.04.2009 – Saarbrücken, Garage
  7. 04.04.2009 – Solingen, Cobra
(Quelle: Rookie Records, 13.1.2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.99)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 6 + 3 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
02Ezio
Ten Thousand Bars - Live

VÖ: 09.01.2009
03Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007
0478 Plus
Wandelwelt

VÖ: 20.06.2008
05Maks & The Minors
Movin' Out

VÖ: 15.02.2008
06Kalkbrenner, Paul
Icke wieder

VÖ: 03.06.2011
07Puppetmastaz
The Takeover

VÖ: 14.11.2008
08MacColl, Kirsty
Titanic Days

VÖ: 15.06.2007
09Shortino
Chasing my Dream

VÖ: 26.06.2009
10Prior, Maddy
Seven For Old England

VÖ: 18.07.2008

CD-WECHSLER

Rhythms Del Mundo
Cubano Aleman


Schelmish
Die hässlichen Kinder


Tocotronic
Pop Portrait


Birdflesh
Mongo Musicale


Hirte, Michael
Einsamer Hirte - Die schönsten Weihnachtslieder


Bassey, Shirley
The Performance



© medienprojekt 2021 Impressum  Kontakt