ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS CUT THE MELON (RARITIES 1990-2005) [HAMMERHEAD]

Hammerhead

Cut The Melon (Rarities 1990-2005) [Rock / Alternative]


RELEASE: 28.11.2008


LABEL: Headbert

VERTRIEB: Broken Silence

WEBSITE: www.hammerhead.de

MySpace Amazon 

Re-Issue aller vergriffenen EP’s und Samplerbeiträge der deutschen Hardcore-Kultband. CD auf dem bandeigenen Label Headbert.

Neben den wieder erhältlichen Alben Stay Where The Pepper Grows (CD 04096 / LP 05096) und Weißes Album (LP 04097) erscheint jetzt eine Sammlung aller Raritäten der Band. Vom ersten HAMMERHEAD-Song überhaupt bis hin zu den letzten Werken sind auf dieser Compilation alle Songs vertreten, die nicht auf den drei regulären Alben sind. Die Stücke sind entweder - teilweise seit über 15 Jahren - nicht mehr erhältlich oder bisher unveröffentlicht.

Cut The Melon beinhaltet komplett die beiden ersten EP’s und eine Split-EP, die im Gründungsjahr 1990 in Eigenproduktion (400er-Auflage) veröffentlicht wurde. Außerdem sind alle Samplerbeiträge vertreten, sowie Songs, die kurz vor der Bandauflösung aufgenommen und nicht mehr veröffentlicht wurden. Hits wie Resist, Sterbt Alle, Act und New-York Firefighter sind mit diesem Release nach Jahren wieder - oder zum ersten mal - erhältlich. Komplett Remastered wurde das Material von TOXOPLASMA-Frontmann WALLY WALLDORF.

22 Songs in 43 Minuten. Zur Feier des Re-Releases spielen HAMMERHEAD am 29.11.2008 im Hamburger Hafenklang zwei einmalige Reunion Shows an einem Abend, die schon seit Wochen restlos ausverkauft sind!

(Quelle: Broken Silence, 27.11.2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.83)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 4 + 4 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Schwesterherz
Zarte Bande


Valaitis, Lena
Ein schöner Tag - The Best Of 2009


Flow.Experience
Don't Say...The Collection


Ensiferum
From Afar


Mediengruppe Telekommander
Einer Muss In Führung Gehen


Dico, Tina
In The Red



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt