ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS THE FINAL RIOT! [PARAMORE]

Paramore

The Final Riot! [Rock / Alternative]


RELEASE: 21.11.2008


LABEL: Atlantic

VERTRIEB: Warner Music Group

WEBSITE: www.paramore.net

MySpace Amazon 

Mit ihrem jüngsten Album Riot! überraschten PARAMORE Rockfans all over the world. Ihre hochenergetische Ladung Gitarrenrock und die kräftige Stimme von Sängerin Hayley Williams bescherten ihnen nicht nur Platin in den USA und den Charteinstieg in Deutschland, sondern auch eine Grammy-Nominierung, einen MTV Video Music Award, den 2008 Teen Choice Award und vielfache Auszeichnungen als Album of the Year.

Aber auch die Singles haben es in sich: That’s What You Get bekam US-Gold, CrushCrushCrush wurde als Best Rock Video für die diesjährigen MTV-VMAs nominiert und bekam US-Gold in der Sparte „Digital Sales“, und Misery Business heimste in der gleichen Kategorie Platin ein. Und wer ein eingeschworener Guitar Hero-Fan ist und sich Guitar Hero World Tour zulegt, das noch in diesem Herbst erscheint, der wird sich als echter Gitarrenheld buchstäblich in Hayley hineinversetzen können – als erster weiblicher Charakter im Game!

Vier Vans-Warp- und zwei Headliner-Touren hielten PARAMORE in den letzten Monaten auf Trab und sorgten überdies für brillantes Live-Material in Ton und Bild. Vor allem die im Spätsommer beendete Final RIOT!-Tour wurde für das Quartett ein voller Erfolg, und so lag nichts näher, als die Fans zügig mit einer Live-CD/DVD zu versorgen, die die Wartezeit bis zum nächsten Album (das bereits in Vorbereitung ist) erheblich verkürzen wird.

Aufgenommen in Chicago, bietet The Final RIOT! die „beste Show, die wir je gegeben haben“, so die Band selbst. Aber nicht nur 15 Live-Tracks lassen das Fan-Herz höher schlagen, auch die umfangreiche Bonus-Sektion der DVD gehört zum Feinsten: Exklusive Interviews, Szenen aus dem Backstage-Bereich und dem Bandbus, Soundchecks, Bandproben – Regisseur Brandon Chesbro war dabei und ließ die Kamera konstant mitlaufen. Ein powervolles Dokument einer der angesagtesten Bands der Gegenwart.

Die Erfolgsgeschichte PARAMOREs ist noch lange nicht zu Ende. Vor kurzem wurden sie für einen MTV Woodie of the Year nominiert, ebenso für den T-Mobile Breakthrough Artist American Music Award. Außerdem lieferten sie den Titelsong für den Kult-Vampirfilm „Twilight/Biss im Morgengrauen“, Decode. Der Song ist schon über zwei Millionen Mal auf ihrer Myspace-Seite gestreamt worden, und sogar zweieinhalb Millionen Mal auf www.stepheniemeyer.com, der Seite der Twilight-Autorin. Decode erscheint als Single und wird auch auf dem Soundtrack Twilight/Biss im Morgengrauen (VÖ: 21. November) zum Film zu finden sein. Dort findet man auch einen zweiten brandneuen PARAMORE-Track mit dem Titel I Caught Myself.

(Quelle: Warner Music, 11.11.2008)


FORMAT: CD + DVD Video


Rate this:
  (Ø 2.92)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 9 + 6 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Nemo
The Third Wave

VÖ: 31.07.2009
02Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
03Lionheart
The Will to Survive

VÖ: 13.02.2009
04Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007
05Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
06Machine Men
Scars & Wounds

VÖ: 06.03.2009
07Ministry
Rio Grande Dub

VÖ: 06.07.2007
08Francine
One Step Further

VÖ: 05.12.2008
09Negative
God Likes Your Style

VÖ: 06.11.2009
101984
Open Jail

VÖ: 24.10.2008

CD-WECHSLER

Gyptian
I Can Feel Your Pain


Gaslight Anthem, The
American Slang


Atlas Sound
Let The Blind Lead Those Who Can See But Cannot Feel


Dillinger Girl & Baby Face Nelson
Bang!


Arcade Fire
Neon Bible


Gotan Project
Tango 3.0



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt