ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS THE CHEMISTRY OF MODERN LIFE [FUCKED UP]

Fucked Up

The Chemistry Of Modern Life [Rock / Alternative]


RELEASE: 17.10.2008


LABEL: Matador/Beggars Group

VERTRIEB: Indigo


Amazon 

Amtlicher Hardcore-Punk von Kanadiern mit Hang zur Legendenbildung.
Fucked Up machen cleveren Rock, Hardcore, Punk und manchmal Pop mit all seinen Auswüchsen, Mythen und großen Gesten. Menschen zu verwirren, ist dabei ein großes Hobby der Band. Über das Internet streuen sie Informationen sowie Desinformation.

Denker und Lenker hinter der Band ist angeblich Marketing-Guru David Eliade, den bisher nur wenige gesprochen und noch weniger gesehen haben. Nicht zu übersehen ist hingegen ihr Frontmann Pink Eyes, nicht nur dank enormer Körperfülle Liebling der Fans. Gerne stellt er sie vor nackte Tatsachen und wirft sich schwitzend zu einem abkühlenden Bad in die Menge.

Auftritte von Fucked Up enden regelmäßig im Chaos: Ein spontanes Konzert beim SXSW-Festival in Texas sollte von der Polizei aufgelöst werden und endete in einer Straßenschlacht. Seitdem brodelt die Gerüchteküche im Internet. "The Chemistry of Common Life" ist das zweite Album der Band. Es handelt von nichts weniger als dem Geheimnis der Geburt, des Todes und des Ursprungs des Lebens sowie der Wiedergeburt.

(Quelle: Indigo, 2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.83)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 9 + 4 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

V.A.
Spiritual Jazz


Pro-Pain
No End In Sight


Iglesias, Enrique
Insomniac


Exits To Freeways
Spilling Drinks Spelling Names


Quintorigo
Play Mingus


Kotzreiz
Du machst die Stadt kaputt



© medienprojekt 2020 Impressum  Kontakt