ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS POISONED APPLE [VENOMOUS CONCEPT]

Venomous Concept

Poisoned Apple [Hard / Heavy]


RELEASE: 25.04.2008


LABEL: Century Media Records

VERTRIEB: EMI Music


MySpace Amazon 

Mehr als 20 Jahre Hardcore, Punk und Grindcore Geschichte vereinigen sich im hochgiftigen Zweitwerk von VENOMOUS CONCEPT: „Poisoned Apple“. Dabei profitiert das akustische Toxin eindeutig von der langjährigen Erfahrung und der Integrität der einzelnen Bandmitglieder: Shane Embury (Gitarre, Napalm Death), Kevin Sharp (Gesang, Brutal truth), Danny Lilker (Bass, Nuclear Assault, Brutal Truth) sowie Danny Herrera (Schlagzeug, Napalm Death).

Die Geschichte von VENOMOUS CONCEPT begann im Jahre 1989 als Shane Embury erstmals auf Kevin Sharp traf. Damals spielten Napalm Death zum ersten Mal im New Yorker Kult-Club CBGB’s und bei einigen Bierchen und Pizzen freundeten sich die beiden an. Doch dann verlief es wie so oft im Leben: die Jahre zogen ins Land, die beiden verloren sich aus den Augen.
Doch 2004 traf man sich überraschenderweise wieder, denn Kevin sprang als Aushilfsfahrer von Napalm Death auf der „The Art Of Noise“ Tour mit Nile, Strapping Young Lad, Dark Tranquillity und The Berzerker ein. Bier, Pizza und alte Vinylscheiben von Poison Idea, Black Flag, Systematic Death erwiesen sich als ein perfektes Rezept, um die Freundschaft wieder aufleben zu lassen und die beiden schauten sich irgendwann fragend an: „Warum haben wir eigentlich noch keine Band zusammen?“ Gesagt, getan, mit Buzz Osbourne (Gitarre) von den Melvins und Danny von Napalm Death nahmen sie ihr Debüt „Retroactive Abortion“ auf, veröffentlichten es auf Ipecac Recordings, dem Label von Mike Patton und stellten klar: das hier ist kein schlappes All-Star-Namedropping-Projekt, sondern bitterer Ernst!

Aufgrund zahlreicher anderer Verpflichtungen spielte die Band leider nur eine Liveshow im Club The Double Door in Chicago. Da Buzz durch die Melvins nicht mehr die Zeit aufbringen konnte, ergriff Shane kurzerhand die Gitarre, wobei Buzz jedoch bei Liveauftritten weiterhin mit von der Partie sein wird. Shane konnte seinen guten Freund Danny Lilker für den Posten des Bassisten gewinnen und so begab sich die Band alsbald ins Studio, um ihr Century Media Debüt „Poisoned Apple“ aufzunehmen. Darauf präsentieren sich VENOMOUS CONCEPT so kompromisslos, beherzt und ungestüm wie möglich – Old School Hardcore/Punk wie er klingen sollte – ehrlich, aggressiv, unverblümt und mit maximaler Energie.
Frisch unter Vertrag bei Century Media spucken euch VENOMOUS CONCEPT ihren musikalischen und lyrischen Giftcocktail direkt ins Gesicht, also „taste the poison or drop dead“!

(Quelle: Century Media Records)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.79)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 6 + 3 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
05Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
06Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
07Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
08Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
09La Ventura
A New Beginning

VÖ: 28.08.2009
10Clues
Clues CD

VÖ: 15.05.2009

CD-WECHSLER

Franz & Shape
Acceleration


Hi-Score Music
Roots Tonic A Lead


Jumbonics
Talk To The Animals


Raw Artistic Soul
You Got Rhythm Too


Townsend, Duncan
Out of the red


Bohren & Der Club Of Gore
Dolores



© medienprojekt 2017 Impressum  Kontakt