ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS IN BOCCA AL LUPO [MURDER BY DEATH]

Murder By Death

In Bocca Al Lupo [Pop]


RELEASE: 02.03.2007


LABEL: Cooking Vinyl

VERTRIEB: Indigo

WEBSITE: www.murderbydeath.com/

MySpace Amazon 

Murder By Death kommen aus Indiana, USA, und stellen mit „In Bocca Al Lupo“ ihr bereits drittes Album vor. Der Sound des Quartetts um Sänger Adam Turla ist geprägt von treibenden Rhythmen, sehnsuchtsvollem Geigenspiel, sentimentalen Walzern und whiskeyseliger Stimmung; er erinnert bisweilen an Nick Cave und Tom Waits, 16 Horsepower sowie die Pogues. Im Mittelpunkt stehen der facettenreiche Gesang und ein äußerst dichter Ensemble-Sound. Während Sarah Balliet ihre Bluegrass-Wurzeln mit der Technik einer Konzertcellistin verquickt, bestimmt Matt Armstrongs Bass das Rhythmusgerüst der Band, und Alex Schrodts Schlagzeugstöcke tanzen über die Felle – eine „Rhythm Section, für die Nick Cave oder The Faint sterben würden“, bemerkte der Chicago Reader.

Auf „In Bocca Al Lupo“ (spanisch für „im Maul des Wolfes“) widmet sich die Band Themen wie Sünde, Wandlung, Strafe und Vergebung. Das Album ist wechselweise ruppig und sanft, elegant und komplex, intelligent und verspielt. Vor allem fängt es die Energie der Konzerte ein, für die Murder By Death mittlerweile berühmt sind.

(Quelle: Indigo)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.94)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 9 + 2 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Cyrus, Miley
Breakout


Clapton, Eric
Eric Clapton (Deluxe Edition)


Krosnoff
And I'm Singing Yeah,Yeah...


Williams, Bobby
Funky Superfly


Enigma
Seven Lives Many Faces


McLachlan, Sarah
Closer: The Best Of Sarah McLachlan



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt