ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS ALKOHOL [BREGOVIC, GORAN]

Bregovic, Goran

Alkohol [Weltmusik]


RELEASE: 24.04.2009


LABEL: Mercury

VERTRIEB: Universal


MySpace Amazon 

Bregovic erschafft Musik, die unsere Seele instinktiv wiedererkennt und die den Körper einem unwiderstehlichen Drang zum Tanzen unterwirft.

Meine Mutter ließ sich von meinem Vater scheiden, weil er – wie die meisten Offiziere – zu viel Slivovic trank. Nachdem sie ihn verlassen hatte, unterzog er sich einer Therapie, um mit dem Trinken aufzuhören. In den folgenden 15 Jahren war er trocken. Meine Mutter starb an Leukämie.

Die zweite Frau meines Vaters erzählte mir, dass sie ihm ein paar Mal heimlich gefolgt war. Jedes Mal saß er bis zum Morgengrauen rauchend unter den Fenstern des Zimmers im dritten Stock des Militärkrankenhauses in Split, in dem meine Mutter auf dem Sterbebett lag. Nach ihrem Tod kehrte er in sein Dorf an der ungarischen Grenze zurück und bepflanzte einen Weinberg, der jährlich 1.000 Liter abwarf. Er lebte 20 Jahre länger als meine Mutter und trank die 1.000 Liter fast alleine.

Ich widme „Alkohol“ meinen Eltern.


Der serbische Rockstar Goran Bregovic, der mit seiner Band „Bijelo Dugme“ mehr als 6 Millionen Alben verkaufte, hat es geschafft, seine Musik, die von Rock, Klassik und Volksmusik beeinflusst ist, von den Balkanstaaten in die ganze Welt zu verbreiten.

Mit der ihm eigenen außergewöhnlichen Energie und seinem Talent lädt Goran Bregovic uns ein, seinen neuen explosiven musikalischen Cocktail „Alkohol: Sljivovica & Champagne“ zu probieren – ein exklusives Konzert, das zum Tanzen, Trinken und Feiern gemacht ist… und mit seinen Kompositionen Euphorie auslöst. Ein ungebremstes Hörvergnügen.

Goran Bregovic: "Ich stamme aus einer Kultur, an der Opern und symphonische Musik vorbeigegangen sind. Als Monteverdi 'Orpheus' geschrieben hat, haben wir noch mit von Ochsen gezogenen Pflügen auf Feldern geschuftet, Vieh gezüchtet und gefischt. Musik wurde traditionell beim Trinken gespielt. Mein Album 'Alkohol' ist ein bescheidener Versuch, diese Lücke mit Musik zu schließen, die man genießen und zu der man tanzen kann – mit oder ohne Alkohol."

"Ich habe schon immer ein Problem damit gehabt, mit meinen Blechbläsern in einem Studio aufzunehmen weil sie – im Gegensatz zu professionellen Musikern – die selbe Stelle nicht drei Mal wiederholen wollen und jegliche Lust am Spielen verlieren. Darum sind meine Platten größtenteils in Zigeunerküchen entstanden. Meine neue CD ist ein Live-Album mit dem Titel 'Alkohol – Sljivovica & Champagne' ist nach unserem Nationalgetränk, einem Zwetschgenschnaps
(deutsch: Slivovic), benannt und wurde im Sommer 2007 live in Guca aufgenommen."

"Guca ist eine kleine Stadt in Serbien mit ungefähr 20.000 Einwohnern, in der es jedes Jahr im August einen Blaskapellen-Wettbewerb gibt. Währenddessen schwillt die Stadt auf 150.000 Menschen an, die – durch Zelte vor der sengenden Hitze geschützt – trinken, gegrilltes Fleisch und serbisches Sauerkraut essen, trinken, der Musik zuhören und noch mehr trinken – und zwar drei Tage lang, was den Titel erklärt. Die in Guca aufgenommenen Stücke sind bisher unveröffentlicht. Die Menschen sollen sie sich anhören, dazu tanzen und währenddessen starke Getränke zu sich nehmen…"


(Quelle: UK-Promotion, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.9)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 9 + 4 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
02Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
05Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
06Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
07Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
08Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
09Carrack, Paul
A Different Hat

VÖ: 12.11.2010
10La Ventura
A New Beginning

VÖ: 28.08.2009

CD-WECHSLER

Voodoo Church
Eminence Of Demons


Maps
Turning the Mind


Korpi Ensemble
Trails


Delay, Jan
Pop Portrait


Lofgren, Nils
The Loner - Nils Sings Neil


Trouble
Simple Mind Condition



© medienprojekt 2017 Impressum  Kontakt