ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS MY WORLDS - THE COLLECTION [BIEBER, JUSTIN]

Bieber, Justin

My Worlds - The Collection [Pop]


RELEASE: 26.11.2010


LABEL: Island

VERTRIEB: Universal

WEBSITE: www.justinbiebermusic.com

My Worlds - The Collection Facebook MySpace Amazon 

Der große Gewinner der diesjährigen American Music Awards heißt Justin Bieber. In vier Kategorien war er nominiert, mit vier Trophäen ging er nach Hause. Mit seinen 16 Jahren ist er auch noch der jüngste Star, der den Preis „Künstler des Jahres“ gewann. Eminem, Katy Perry und Lady Gaga verwies der Jungspund auf die Plätze.

Nach „My World“ und „My Worlds“ veröffentlicht Justin Bieber seine erste Hit-Collection mit zusätzlichen neuen Tracks. Auf „My Worlds - The Collection“ befinden sich nicht nur seine größten Erfolge der ersten beiden Alben, wie „One Time“, „U Smile“, „Baby“, „Somebody To Love“ und „Never Let You Go“, sondern auch 9 wundervolle Akustikversionen einiger seiner Hits. Die neue Single „Pray“ gibt ebenfalls noch dazu.

(Quelle: Universal Music Group, 2010)


FORMAT: Doppel-CD


Rate this:
  (Ø 2.82)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 5 + 1 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
02Nemo
The Third Wave

VÖ: 31.07.2009
03Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007
04Lionheart
The Will to Survive

VÖ: 13.02.2009
05Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
06Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
071984
Open Jail

VÖ: 24.10.2008
08Machine Men
Scars & Wounds

VÖ: 06.03.2009
09Sid
Hoshi No Miyako

VÖ: 03.07.2007
10Weezer
Weezer (Red Album)

VÖ: 06.06.2008

CD-WECHSLER

Eskobar
Death In Athens


V.A.
wavemusic vol. 17


KYTE
Kyte


Angels Of Babylon
Kingdom Of Evil


King Orgasmus One AKA Imbiss Bronko
Bronko Im Kalorienreich


Stereo Total
Baby Ouh!



© medienprojekt 2019 Impressum  Kontakt