ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS BIG KAHOONA [BIG KAHOONA]

Big Kahoona

Big Kahoona [Rock / Alternative]


RELEASE: 19.11.2010


LABEL: U42 Records

VERTRIEB: Digital

WEBSITE: www.bigkahoona.de

Big Kahoona Facebook MySpace 

Fast zwei Jahre haben sich Big Kahoona Zeit gelassen, um ihr neues, schlicht selbst betiteltes Album auf den Markt zu bringen. Dies hat gute Gründe, denn die „Münchner Band des Jahres 2008“ hat sich einmal mehr neu erfunden und eine Momentaufnahme ihres ganz eigenen, noch ausgereifteren und unverwechselbaren Sounds auf den Silberling gepresst. Soundmäßig ist die Band dort angekommen, wo sie schon immer hin wollte. Daher heißt ihr drittes Output nach dem Debüt „Sunshine Rock“ (2006) und der darauf folgenden EP „Gorilla On The Radio“ (2008) einfach wie die Band selbst – "Big Kahoona".

12 Titel präsentiert die 2005 gegründete Psychedelic-Indie-Rock-Band auf ihrem neuen Album, die zwar immer noch von Vorbildern wie Pink Floyd, Can und Led Zeppelin geprägt sind, doch deutlich eigenständiger, innovativer und moderner daher kommen. In Sachen Songwriting und Mix sind sich Big Kahoona treu geblieben und legen vor allen darauf Wert, keine sterilen Studioaufnahmen oder radiotaugliche Kaugummi-Arrangements abzuliefern. Authentizität wird bei Big Kahoona groß geschrieben. Daher haben die 5 Musiker für die Aufnahmen zu ihren Album auch kein großes Studio gebucht, sondern den Saal eines Jugendheims im Münchner Stadtteil Solln, der mit einigem Aufwand zu einem Studio umfunktioniert wurde. Das Ergebnis ist ein Sound, der noch richtig nach manueller Musik klingt, ohne dabei auf einen professionellen Klang zu verzichten.

Konsequenterweise haben die Münchner diesmal auch auf die üblichen Vertriebswege verzichtet. Das Album „Big Kahoona“ ist als limitierte Digipack-Edition lediglich über den Mailordershop der Plattenfirma und bei Konzerten der Band erhältlich. Ansonsten sind einzelne Stücke sowie das komplette Album über die bekannten Download-Stores wie iTunes, Napster etc. zu beziehen.

Line-Up:

  • Matthias Lindermayr (Vocals, Gitarre, Trompete)
  • Manuel Schwartze (Gitarre, Backing Vocals)
  • Anton Marx (Drums/Percussion)
  • Thomas Spitschka (Bass, Backing Vocals)
  • Daniel Nowack (Percussion,Keyboards)

(Quelle: Brooke-Lynn Promotion, 2010)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.91)

Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 4 + 7 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
02Ezio
Ten Thousand Bars - Live

VÖ: 09.01.2009
03Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007
0478 Plus
Wandelwelt

VÖ: 20.06.2008
05Maks & The Minors
Movin' Out

VÖ: 15.02.2008
06Kalkbrenner, Paul
Icke wieder

VÖ: 03.06.2011
07Puppetmastaz
The Takeover

VÖ: 14.11.2008
08MacColl, Kirsty
Titanic Days

VÖ: 15.06.2007
09Shortino
Chasing my Dream

VÖ: 26.06.2009
10Prior, Maddy
Seven For Old England

VÖ: 18.07.2008

CD-WECHSLER

Rakaa
Crown Of Thorn


Diaphanoids, The
Astral Weekends


Röyksopp
Junior


Cluster & Eno
Cluster & Eno


Illuminate
Zeit der Wölfe


V.A.
Infamous



© medienprojekt 2021 Impressum  Kontakt