ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS FESTIVAL [JON OLIVA'S PAIN]

Jon Oliva's Pain

Festival [Hard / Heavy]


RELEASE: 19.02.2010


LABEL: AFM Records

VERTRIEB: Soulfood

WEBSITE: www.jonoliva.net

MySpace Amazon 

Die Schreie nach einer Reunion von Savatage verstummen allmählich. Schuld daran ist sicherlich hauptsächlich der Kopf dieser einst großen Band: Jon Oliva. Der schwergewichtige Mann mit dem großen Charisma und noch größerem musikalischen Talent führt seit 2004 mit seiner neuen Band Jon Oliva`s Pain das fort, was er zuvor fast 25 Jahre mit Savatage gelebt hat. Durch seine einzigartige, ausdrucksstarke Stimme und sein unverkennbares Songwriting ist Jon Oliva`s Pain unbestritten der einzig legitime Nachfolger von Savatage.

Mit „Festival“ präsentieren Oliva und Band nun bereits das 4. Album unter dem Banner Jon Oliva`s Pain. Der Titel lässt ein Feuerwerk an Bombast und Kopfkino erwarten, und es wird garantiert kein Fan enttäuscht! Man könnte diesen Geniestreich als Mischung aus den Savatage-Klassikern „Hall Of The Mountain King“, „Gutter Ballet“ und dem 2006er Jon Oliva`s Pain-Werk „Maniacal Renderings“ bezeichnen.

Epische Kompositionen verbindet Oliva auf „Festival“ mit kantigen (aber nie unmelodischen) Heavy Rockern und traumhaften Balladen. Im Gegensatz zum experimentelleren Vorgänger „Global Warning“ ist das neue Material insgesamt wieder heavier ausgefallen und kehrt vermehrt zur Basis dessen zurück, was JOP/Savatage ausmacht/e. „Festival“ ist Pflicht für jeden Fan hochklassiger Bombast Heavy Metal/Art Rock-Klänge. Eines der letzten Szene-Originale zeigt sich in bestechender Form und liefert einen weiteren Klassiker ab.

(Quelle: Soulfood, 2010)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.89)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 4 + 8 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
02Nemo
The Third Wave

VÖ: 31.07.2009
03Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007
04Lionheart
The Will to Survive

VÖ: 13.02.2009
05Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
061984
Open Jail

VÖ: 24.10.2008
07Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
08Machine Men
Scars & Wounds

VÖ: 06.03.2009
09Weezer
Weezer (Red Album)

VÖ: 06.06.2008
10Alberta Cross
Broken Side Of Time

VÖ: 18.09.2009

CD-WECHSLER

Shiml
Im Alleingang


Musik Apostel
Sieben Weltwunder


Coshiva
Butterfly


Safina, Alessandro
Sognami


Kids In Glass Houses
Smart Casual


Client
Heartland



© medienprojekt 2019 Impressum  Kontakt