ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS ILLEGAL [AUTOMATIKK]

Automatikk

Illegal [HipHop / Rap]


RELEASE: 11.12.2009


LABEL: Murderbass

VERTRIEB: Groove Attack


MySpace Amazon 

Die zwei Brüder aus Nürnberg sind zurück. Nach ihrem letzten Album “Jenseits von Eden” (2008) wird es im Dezember “Illegal”. So heisst das neue Album von Atillah und Rokko, das eigentlich gar keins werden sollte.



“Wir wollten eigentlich den dritten Teil unserer Killatape-Reihe fertigstellen, haben dann aber eingesehen, dass die Songs zu gut für ein Mixtape sind und besser auf ein Album passen. Ausserdem wollten wir den Fans nach so langer Zeit wieder ein Album gönnen. Das Album geht stark nach vorne und errinert an die früheren Killatapes. Raptechnisch allerdings auf höherem Niveau”, so die beiden Brüder über ihr neuestes Werk.

Ein Versprechen, das die Jungs auf 13 neuen Tracks einhalten können. Der Titel “Illegal” wurde nicht ohne Grund gewählt.

“Der Titel “Illegal” hat natürlich viel mit unserer Vergangenheit auf der Strasse und unseren Indizierungen durch die BPJM zu tun. Es ist ein hartes, aber ehrliches Album, das anderen Rappern die Richtung weist. Nach dem eher ruhigen Album “Jenseits von Eden” wird jetzt wieder richtig auf die Kacke gehauen. Es gibt also Action!"

Aufgenommen wurden alle Songs in Bamberg bei DJ Smoove, der unter anderem acht Songs auf der Platte produziert hat.

Für welche Features haben sich Automatikk dieses Mal entschieden?
“Wir haben uns unter anderem Fler, Orgi und Vork als Gäste auf die Platte geholt, weil sie schon auf “Killatape 1” dabei waren. Wir wollten dieses Feeling zurückbringen."

Ein weiteres interessantes Feature sind die Berliner Jungs der Formation K.I.Z..

“Die Jungs von K.I.Z. haben wir bei einem Konzert in Nürnberg kennengelernt. Wir haben uns gut verstanden und die Jungs gefragt, ob Sie Bock auf einen gemeinsamen Song hätten. Der Song ist ziemlich verrückt und pure Unterhaltung.”

Und weiter: “Greckoe von Sektenmuzik hatten wir vor ca. zwei Jahren über Sido kennengelernt. Wir wollten schon seit geraumer Zeit einen Song aufnehmen, hatten es bis dato aber nicht geschafft. Auch dabei ist MOR-Mitglied Jack Orsen. Diesen Song wollten wir schon seit einigen Jahren machen, jetzt hat es geklappt.”

Harte Ansagen gepaart mit bester Reimtechnik. Automatikk sind Gangster-Rapper, die auch wirklich rappen können. Eins ist klar: Die zwei Brüder sind zurück!

(Quelle: Groove Attack, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.89)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 3 + 4 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

DJ Babu
Duck Season Vol. 3


Ashima
Heart Sutra


Kjellvander, Christian
The Rough And Rynge


Anti-Flag
The Bright Lights Of America


El Da Sensei
The Unusual


Aström, Kristofer
Rainaway Town



© medienprojekt 2019 Impressum  Kontakt