ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS THE MAGICAL LIGHT OF SABA [BROOKS, CEDRIC IM & LIGHT OF SABA]

Brooks, Cedric Im & Light Of Saba

The Magical Light Of Saba [Reggae]


RELEASE: 09.10.2009


LABEL: Honest Jons

VERTRIEB: Indigo


Amazon 

Der legendäre Saxofonist präsentiert Afro-Beats und Jazz auf sonniger Reggae-Basis. Cedric "Im" Brooks zählt zweifellos zu den innovativsten Saxofonisten des Reggaes. Indem er Reggae mit Jazz, Afro-Beat, Funk und Latin mischt, erweitert er die Grenzen des Genres.

Brooks begann seine Karriere in den 60ern, als er mit verschiedenen Bigbands durch die Karibik tingelte. Während eines USA-Besuchs traf er auf die Jazzgrößen Sonny Rollins und Sun Ra. Letzterer brachte ihn zum Free-Jazz und zum Afrozentrismus. Cedric Brooks gründete mit der Gruppe The Light Of Saba ein multikulturelles Orchester und zählt mit Fela Kuti zu den Vorvätern der Weltmusik.

"The Light Of Saba" enthält 19 seiner wichtigsten Tracks, die allesamt seit Jahren vergriffen sind. Auf einer sonnigen Reggae-Basis und unter afrikanischem, kubanischem, westindischem und US-Einfluss schuf er eine relaxte Mischung aus Calypso und Funk, Rumba, Bebop und sogar 70er-Jahre-Disco.

(Quelle: Indigo, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.91)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 7 + 6 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
02Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
03Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007
04Prior, Maddy
Seven For Old England

VÖ: 18.07.2008
05Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
06Darmstaedter, Dirk
Dirk sings Dylan

VÖ: 28.01.2010
07Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
08Griffon Vox
Control Lost

VÖ: 29.05.2009
09Naked Raven
Sunday Best

VÖ: 05.09.2008
10Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008

CD-WECHSLER

Louderbach
Autumn


LL Cool J
Exit 13


Grace.Will.Fall
Second Album


2 Pistols
Death Before Dishonor


Wolf, Patrick
The Bachelor


Yeah Yeah Yeahs
Is Is



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt