ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS 29 [ADAMS, RYAN]


Foto: Universal Music

Adams, Ryan

29 [Rock / Alternative]


RELEASE: 06.01.2006


LABEL: Mercury

VERTRIEB: Universal

WEBSITE: www.ryan-adams.com

29 Facebook MySpace Amazon 

Der Mann muss bekanntlich verrückt sein. Denn er hat innerhalb des letzten Jahres tatsächlich drei Alben fertiggestellt, wovon eins auch noch ein Doppeltes war. Nicht weniger als 34 neue Songs wurden bereits von Ryan Adams veröffentlicht und dennoch wird man seiner nicht müde, sondern will doch immer noch ein paar neue mehr hören. Die gibt’s kurz nach Jahresende auf „29“, neun an der Zahl, die Vollendung der Trilogie.

Mit einem großen Solo-Tusch. Waren die mit den Cardinals eingespielten und geschriebenen Vorgänger „Cold Roses“ und „Jacksonville City Nights“ Band-Alben von stilistisch eindeutigem Profil, so nimmt sich Adams auf „29" mal wieder alle Freiheiten des großen Solo-Künstlers. Der Titelsong zum Auftakt ist ein herrlich überdrehter Rockabilly-Bastard, bevor Adams für knapp 8 Minuten in die Akustik-Elegie "Strawberry Wine" eintaucht, mit unendlich zarter Kopfstimme und leisem Vibrato kurz vorm Verschwinden, gegen das er doch beharrlich ansingt. "Don't spend too much time on the other side, let the daylight in." Ein Schwarm "Nightbirds" zieht dunkel seine Kreise und Adams hat den "Blue Sky Blues", nicht ganz allein am Klavier mit einem, tja, himmlischen Streicher/ Bläserzwischenspiel. Kaum ist auch das stille Rendezvous am "Starlite Diner" verkraftet, steigt Adams zum melodramatischen Western-Ritt "The Sadness" in den Sattel. "Voices" heißt der letzte Song. Doch das Verrückte ist auch: Es braucht nicht mal mehr seine Stimme, um seine Stimme zu hören. So spielt "Elizabeth, You Were Born To Play That Part" die ganze traumverlorene Sehnsucht dieses Mannes im zweiten Teil einfach auch mal instrumental aus. Mal sehn, was 2006 sonst noch so alles kommt. Von Ryan Adams.

(Quelle: Universal Music Group, 21.12.2005)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.85)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 5 + 2 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Cocoon
Back To Panda Mountains


Lotti, Helmut
Time To Swing


Sin Fang Bous
Clangour


Brixtonboogie
Nobody But You (Single-CD)


Big & Rich
Comin' To Your City


Fettes Brot
Strom Und Drang



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt