ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS DEAD MAN'S BONES [DEAD MAN'S BONES]

Dead Man's Bones

Dead Man's Bones [Rock / Alternative]


RELEASE: 09.10.2009


LABEL: Anti

VERTRIEB: Indigo

WEBSITE: www.deadmansbones.net

Dead Man's Bones MySpace Amazon 

Zwischen Doo-Wop und Daniel Johnston: Ryan Gosling und Zach Shields lehren uns das Gruseln.


Dead Man's Bones - "Dead Hearts"

Dead Man's Bones | MySpace Music Videos


Als sich die beiden Schauspieler Ryan Gosling und Zach Shields 2005 in Toronto das erste Mal trafen, entdeckten sie ihre gemeinsame Leidenschaft für Haunted Mansion, ein "Geisterhaus" im kalifornischen Disneyland. Was lag da näher, als zusammen eine Monster-Geister-Liebesgeschichte für die Bühne zu konzipieren? Dazu brauchte es natürlich auch Musik, und so begann das Duo, einige Instrumente zu lernen. Mit der Zeit geriet das Theaterstück in Vergessenheit, und die beiden begannen, als Dead Man’s Bones erste Stücke aufzunehmen. Und damit alles noch gruseliger klingt, wurde noch ein Kinderchor engagiert. Fertig war das Album. Die Musik reflektiert die Vorlieben der beiden: ein bisschen Doo-Wop, Bubblegum-Pop und Soul, ein wenig Joy Division, Andrew Sisters und Daniel Johnston, dazu die künstlerische Anmutung alter Universal-Horrorfilme, Vaudeville-Nummern und Stummfilmdramen.

Zach und Ryan schrieben die Musik und spielten alle Instrumente. Für Fans von Grizzly Bear, Daniel Johnston, Beirut, Nick Cave und Arcade Fire.

(Quelle: Indigo, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.87)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 1 + 7 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Figgs, The
Follow Jean Trough The Sea


Jabberwock
Sweet Limbo


Black To Comm
Alphabet 1968


Busy P & DJ Mehdi
Let The Children Techno


P Brothers, The
The Gas


V.A.
Aggro Ansage Nr. 8



© medienprojekt 2019 Impressum  Kontakt