ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS THE SWEETEST HANGOVER [MISS PLATNUM]

Miss Platnum

The Sweetest Hangover [Pop]


RELEASE: 04.09.2009


LABEL: Four Music

VERTRIEB: SonyBMG

WEBSITE: www.missplatnum.com

The Sweetest Hangover MySpace Amazon 

Miss Platnum - Balkan Beats Reloaded.

Tief im Herzen schwingt eine Sehnsucht, die nur mit unheimlich viel Pflaumenschnaps zu ertragen ist. Schmeißt die Gläser an die Wand! Das Leben ist ein Hund und wunderschön.

Was vor 2 Jahren mit dem Versuch begonnen hat, die eigene Geschichte und das eigene Talent miteinander auszusöhnen, ist in der Zwischenzeit zu einem sehr erfolgreichen Live Event herangewachsen. Miss Platnum, die einst auszog, ihre R'n'B und Soulfähigkeiten mit ihrer rumänischen Herkunft zu verknüpfen, hat mit dem 2007 erschienenen Album "Chefa" nicht nur ein beachtliches und viel beachtetes Debüt vorgelegt, sondern danach auch ein paar Tausend Menschen von ihren Fähigkeiten als Live Musikerin überzeugt. So begeisterte sie zunächst als Vorgruppe von SEEED, die Fantastischen 4 und Peter Fox, von deren Konzertbesucher sich so mancher ein paar Monate später dann auf einer Miss Platnum Show wieder fand, als diese mit ihrer eigenen 9-Köpfigen Band und mit eigener erfolgreicher Tour durch die deutschen Lande zog.

Bestätigung für einen Weg, den Ruth Maria Renner aka Miss Platnum vor 4 Jahren eingeschlagen hat, nachdem ihr Ausflug ins Funk und Soul Geschäft in einer seichten und belanglosen Sackgasse stecken blieb. 1989 mit ihren Eltern aus Rumänien emigriert und dem wachsamen Auge der örtlichen Securitate Einheiten entkommen, findet das etwas strebsame und nicht besonders beliebte Mädchen aus dem Ostblock ihre ganz persönliche Heimat in der Musik. Singen konnte sie, das war schnell klar, aber Jocelyn B. Smith traf und diese sie in ihre harte und konsequente Schule nahm, wurde auch klar, dass es zu mehr reichen würde, wenn dann auch die ersten Gehversuche im Geschäft mit einer Enttäuschung endeten. Nach einer mäßig erfolgreichen Allerwelts R'n'B-Platte, ohne eigene Identität und Individualität musste etwas passieren.

Die eigene Geschichte kennen, die eigenen Wurzeln entdecken, den Soul in der Musik ihrer Heimat suchen. Miss Platnum wurde geboren, die laute Sentimentale, die durchgedrehte Schwermütige, die Frau mit dem derben Pathos. Balkan R'n'B oder anders gesagt, die Vermischung von all dem, was sowieso in einem steckt und was endlich raus darf, ganz ohne Stilmittelbegrenzung und Genregrenzen. Fast so, als würde man der Style-Securitate entfliehen.

Und der Erfolg gibt Recht. Immer. "Come marry me" ihre dritte Single, in der Seeed Frontmann Pierre Baigory zum ersten mal als sein Alter Ego Peter Fox in Erscheinung trat oder auch ihre erste Auskopplung "Mercedes Benz" wurden zu echten Gassenhauern. "Give me the Food" wurde zur Hymne aller Germany's-Next-Top-Modell-Hasser, die wissen, das ein Stück Sahnetorte das Herz erwärmen kann und Genuss kein Verbrechen ist. Miss Platnum hätte durchaus zum Aushängeschild einer neuen Bewegung werden können, und so manche Talkshow zum Thema Essen hatte die Berlinerin auf der Studiogastwunschliste, doch statt in Fernsehstudios abzuhängen begab sie sich dann doch lieber wieder in die Aufnahmekabine und bastelte an ihrem neuen Album.

Zusammen mit ihren Seelenverwandten DJ Illvibe und Monk, auch bekannt als Producerteam The Krauts (u.a. Peter Fox, Beatsteaks, Fantastischen 4), reiste sie nach Rumänien, sozusagen um den originalen Flavour in sich aufnehmen zu können und vor allem für mehrere Wochen nach Belgrad, um dort mit einem der bekanntesten Gipsy-Blasorchester zusammen zu arbeiten. Boban und Marko Markovic sind Koryphäen und echte Legenden dieser Musikrichtung und laut Miss Platnum so gut wie ein bisschen verrückt.

Mit unfassbarer Präzision, musikalischer Leidenschaft und Hingabe erstellte das Orchester, zusammen mit den Krauts, das Grundgerüst für Miss Platnums neues Album "The Sweetest Hangover", das am 04.09.2009 erscheinen wird und der lebendige Beweis dafür ist, dass Musik eben doch die Kraft hat, Kulturen zu verbinden, auch über Sprachbarrieren hinweg. Denn Deutsch sprachen die Musiker um Marko Markovic nicht und serbisch konnte weder Miss Platnum noch die Krauts, und trotzdem verstanden sich die Musiker und trotzdem erreichten sie eine Ebene, um ein Album zu produzieren, von einer neuen Souveränität in Sachen Balkan R'n'B, der nichts mit Ethnoschick und Weltmusik zu tun hat, sondern auf ganz selbstverständliche Art und Weise urban, tanzbar und gleichzeitig organisch und unberechenbar ist. Denn durchgestylt und bis ins letzte glatt gebügelt soll es schließlich auch nicht werden. Sound für die Teller an die Wand schmeißen. Auf den Tisch steigen und tanzen. Ein Schwein schlachten und danach in den Club.
Musik für die gewissen Augenblicke. Party und Krawall. Heulen und Schreien. Tanzen, Lachen, Liebe, Sex und Traurigkeit. Das ganze Leben eben.

Das alles einfangen zu können, das alles wiedergeben zu können, darauf ist Ruth als die schöne Miss Platnum stolz. Sich in seiner Kunst ausdrücken zu können, das ist ein Gefühl, wie zu Hause zu sein. Und zu hause, das ist sie. Egal ob hier, oder dort, denn der Balkan beginnt im Herzen. In jedem von uns.

(Quelle: Sony Music, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.89)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 3 + 5 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Mari, Teairra
Rocafella Presents Teairra Mari


Turner, Tina
Tina!


Tangerine Dream
Winter in Hiroshima


Kite
Kite (EP)


Good Shoes
Think Before You Speak


Jesu
Conqueror



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt