ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS LOVE IS THE ANSWER [STREISAND, BARBRA]

Streisand, Barbra

Love Is The Answer [Pop]


RELEASE: 25.09.2009


LABEL: SonyBMG

VERTRIEB: SonyBMG

WEBSITE: www.barbrastreisand.com

MySpace Amazon 

Am 25. September 2009 erscheint bei Sony Music Deutschland mit „Love Is The Answer“ das mit Spannung erwartete neue Album von BARBRA STREISAND – eine Zusammenstellung von Interpretationen großer Jazz-Klassiker. Es ist das erste Studioalbum der achtfachen Grammy-Preisträgerin seit ihrem 2005er-Album „Guilty Pleasures“.

Für die Arbeit an „Love Is The Answer“ hatte Streisand erstmals Gelegenheit, mit der kanadischen Jazz-Künstlerin und Grammy- Preisträgerin Diana Krall und ihrem Quartett zusammenzuarbeiten - eine ganz besondere zusätzliche Veredelung und eine musikalische Paarung auf höchstem Niveau.

Abgerundet wird die verrauchte Nachtclub-Stimmung durch die grandiose Orchestrierung des legendären Song-Schreibers („The Shadow of Your Smile“), Arrangeurs und Grammy-Preisträgers Johnny Mandel, der schon 1993 mit Streisand am Album „Back To Broadway“ arbeitete und 1998 Kralls Grammy-prämiertes Album „When I Look In Your Eyes“ arrangierte und mitproduzierte.

Die Deluxe-Version von „Love Is The Answer“ ist eine Doppel-CD, das die von Mandel arrangierten Orchesterversionen auf einer CD und die Quartett-Versionen auf der zweiten CD enthält. Hier wird Barbras Stimme lediglich von Klavier, Bass, Gitarre und Schlagzeug begleitet.

Zu den Höhepunkten auf „Love Is The Answer“ gehören:

„Make Someone Happy“ – ein Song aus dem 60er-Jahre-Musical „Do Re Mi“ mit Texten von Comden and Green und der Musik von Jule Styne, der auch die Musik für Streisands bahnbrechenden Auftritt im Film „Funny Girl“ schrieb.

„In The Wee Small Hours Of The Morning“ – der Jazz-Klassiker, der durch Frank Sinatra weltberühmt wurde.

„If You Go Away (Ne Me Quitte Pas)“ – eine intime Interpretation des Jaques-Brel- Klassikers, gesungen auf Englisch und Französisch.

„Spring Can Really Hang You Up The Most“ – ein Song, den Barbra Streisand erstmals im Alter von 18 Jahren in einem Club in St. Louis sang. Auf dem Album erscheint nun ihre erste Studio-Version.

„Gentle Rain“ – ein sanfter Bossa Nova aus dem Film „Orpheu Negro“, der die Rhythmen brasilianischer Musik in die Weltöffentlichkeit brachte.

„Smoke Gets In Your Eyes“ – der weltbekannte Klassiker, ursprünglich von Jerome Kern und Otto Harbach für die Operette „Roberta“ geschrieben und unter anderem von Nat „King“ Cole und den Platters aufgenommen.

„Some Other Time“ – ein selten vertontes Juwel, komponiert von Leonard Bernstein mit Texten von Comden and Green aus dem Musical „On The Town“ von 1944.

Die vollständige Titelliste von „Love Is The Answer“ enthält die folgenden Songs:

1. „Here’s To Life“ (Artie Butler/Phyllis Molinary)

2. „In The Wee Small Hours“ (Bob Hilliard/David Mann)

3. „Gentle Rain“ (Luiz Bonfa/Matt Dubey)

4. „If You Go Away“ (Jacques Brel/Rod McKuen)

5. „Spring Can Really Hang You Up The Most“ (Tommy Wolf/Fran Landesman)

6. „Make Someone Happy“ (Jule Styne/Betty Comden/Adolph Green)

7. „Where Do You Start?“(Johnny Mandel/Alan Bergman/Marilyn Bergman)

8. „A Time For Love“ (Johnny Mandel/Paul Francis Webster)

9. „Here's That Rainy Day“ (Johnny Burke/Jimmy Van Heusen)

10. „Love Dance“ (Ivan Lins/Gilson Peranzzetta; Englischer Text von Paul Williams)

11. „Smoke Gets In Your Eyes“ (Jerome Kern/Otto Harbach)

12. „Some Other Time“ (Leonard Bernstein/Betty Comden/Adolph Green)

13. Bonus-Song –„You Must Believe In Spring“ (Michel Legrand/Alan & Marilyn Bergman)


Die Deluxe-Box enthält die folgende Bonus-CD:

(Gesang mit Quartett-Begleitung)

1. „Here's To Life“ (Artie Butler/Phyllis Molinary)

2. „In The Wee Small Hours“ (Bob Hilliard/David Mann)

3. „Gentle Rain“ (Luiz Bonfa/Matt Dubey)

4. „If You Go Away“ (Jacques Brel/Rod McKuen)

5. „Spring Can Really Hang You Up The Most“ (Tommy Wolf/Fran Landesman)

6. „Make Someone Happy“ (Jule Styne/Betty Comden/Adolph Green)

7. „Where Do You Start?“(Johnny Mandel/Alan Bergman/Marilyn Bergman)

8. „A Time For Love“ (Johnny Mandel/Paul Francis Webster)

9. „Here's That Rainy Day“ (Johnny Burke/Jimmy Van Heusen)

10. „Love Dance“ (Ivan Lins/Gilson Peranzzetta; Englischer Text von Paul Williams)

11. „Smoke Gets In Your Eyes“ (Jerome Kern/Otto Harbach)

12. „Some Other Time“ (Leonard Bernstein/Betty Comden/Adolph Green)


Barbra Streisand ist die einzige Frau, die es in die Top Ten der Künstler mit den meisten Plattenverkäufen aller Zeiten geschafft hat, zu denen u.a. Elvis Presley und die Beatles zählen. Im Laufe ihrer Karriere erreichten fünfzig Streisand-Alben Goldstatus, dreißig Platinstatus und 13 Multi-Platinstatus. Als Künstlerin konnte sie wie niemand sonst Erfolge in den unterschiedlichsten Bereichen der Unterhaltungsindustrie verbuchen: als preisgekrönte Bühnen- und Filmschauspielerin, als Sängerin mit unzähligen Alben und Konzerten, als Filmproduzentin, Regisseurin, Drehbuchautorin und Songschreiberin.

Zu ihren Auszeichnungen gehören zwei Oscars („Beste Schauspielerin“ und „Bester Filmsong“), fünf Emmys, elf Golden Globes, zehn Grammys (unter anderem den Grammy für ihr Lebenswerk und die „Grammy Legends“-Auszeichnung), eine Sonderauszeichnung als „Star des Jahrzehnts“ bei den Tony-Awards 1970, zwei Cable-Ace-Awards für Leistungen im US-amerikanischen Kabelfernsehen sowie drei Peabody-Auszeichnungen, die für herausragende Leistungen in der Fernseh- und Hörfunkproduktion vergeben werden. Keinem anderen Künstler ist es gelungen, Auszeichnungen von allen diesen Institutionen zu erhalten. Zusätzlich wurde Streisand noch vom „American Film Institute“ für ihr Lebenswerk geehrt und erhielt die „National Medal of Art“ vom Kongress der Vereinigten Staaten sowie die Medaille der Französischen Ehrenlegion. Im Dezember 2008 wurden ihr als erste weibliche Filmregisseurin die prestigeträchtigen „Kennedy Center Honors“ verliehen.

(Quelle: Peter Goebel, Presse Peter)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.87)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 4 + 7 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
03Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
04Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
05Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
06Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
07Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
08V.A.
Marie Antoinette - Das Musical

VÖ: 30.01.2009
09Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
10Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007

CD-WECHSLER

Phazer, Alexa
Ich gegen Mich


Puppetmastaz
The Takeover


Richman, Jonathan
A Que Venimos Sino A Caer?


Apron
Apron


Duo Topolino
Swiodeschka


Black Devil Disco Club
Black Devil In Dub



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt