ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS AURA [FAIR WARNING]

Fair Warning

Aura [Rock / Alternative]


RELEASE: 24.07.2009


LABEL: Metal Heaven

VERTRIEB: Soulfood

WEBSITE: www.fair-warning.de

MySpace Amazon 

Es ist erst zweieinhalb Jahre her, dass sich die deutschen Vorzeigerocker um ihren charismatischen Sänger Tommy Heart nach einer rund fünfjährigen Pause kraftvoll mit ihrem Reunion-Album "Brother's Keeper" zurückgemeldet haben. Eine ausverkaufte Tournee in Japan, sowie einige eindrucksvolle Festivalshows in Europa folgten.

Im Sommer 2009 - exakt am 24. Juli - kommt nun also das langerwartete 6. Album der Band zur Welt: "Aura" wird es heißen. Gitarren Rock vom Feinsten aus der Feder von Bassist Ule W. Ritgen (9 der 12 Songs) und Gitarist Helge Engelke. Dabei haben die vier, was Spielfreude und Spontanität betrifft, noch einmal ordentlich draufgelegt - noch nie klang die Band so selbstbewusst und fokussiert.

"Aura" ist ein Album, mit dem Fair Warning mehr noch als mit seinem Vorgänger zu alten Tugenden der Band zurückfindet: Hochklassiges Songwriting, interpretiert von 4 Ausnahmemusikern, die sich keine stilistischen Fesseln anlegen lassen und gerade dadurch eine einzigartige Integrität erreichen.

Geprägt wird das Ganze durch Tommy Hearts Stimme, die weiter gereift, nicht aber gealtert zu sein scheint. Aber auch Engelke, Ritgen und Behrens ziehen alle Register - mal lassen sie es richtig krachen, um dann wieder höchst einfühlsam zu Werke zu gehen. Dabei scheint die Band, trotz aller stilistischen Vielfalt, noch einmal an Identität gewonnen zu haben: Das ist Fair Warning - ganz unverwechselbar.

Wie alle früheren Alben ist auch "Aura" auf die ganz spezielle Fair Warning-Art entstanden: Dabei finden die vier immer wieder außergewöhnliche Locations mit ganz spezieller Atmosphäre zur Produktion ihrer Alben.

Nach der Villa eines befreundeten Plattenfirmen Bosses bei "Brother's Keeper" waren es diesmal die Sälle eines alten Ritterguts in malerischer Umgebung, die "perfekten Vibes" als ideale Voraussetzung für künstlerische Inspiration mit sich brachten. Und das hört man dem Album an, Ton für Ton. Das Line-Up ist - wie bei "Brother's Keeper" - nahezu identisch mit dem Ur-Line-Up der Band. Jeder der vier hat dabei dem Album auf ganz einzigartige Weise seinem Stempel aufdrückt: "Aura" lebt und hallt nach - selbst, wenn die Musik schon längst verklungen ist...

(Quelle: Metal Heaven)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.79)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 2 + 5 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
05Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
06Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
07Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
08Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
09Carrack, Paul
A Different Hat

VÖ: 12.11.2010
10Clues
Clues CD

VÖ: 15.05.2009

CD-WECHSLER

Sanction X
The Last Day


Slove
Le Danse


Darker My Love
2


K-Maro
Million Dollar Boy


Madison Violet
Caravan


Logan, Johnny
Irishman In America



© medienprojekt 2017 Impressum  Kontakt