ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS VIOLENCE IS TIMELESS [DIVISION OF LAURA LEE]

Division of Laura Lee

Violence is timeless [Rock / Alternative]


RELEASE: 15.05.2009


LABEL: Unter Schafen Records

VERTRIEB: Alive!


MySpace Amazon 

Division Of Laura Lee ist eine schwedische Punkrock-Band, die 1997 von Per Stålberg, Jonas Gustafsson, Håkan Johansson und David Ojala gegründet wurde. Der Bandname bezieht sich auf die Soulsängerin Laura Lee.

In Ihrem Stil vereint die Band Indie & Garage-Rock mit britischen 60´-Psychedelic & Washington DC Post-Punk. Eine explosive Mischung die jedes Indie-Rock Herz höher schlagen läßt. Oft werden sie mit aktuellen Bands wie den Hives oder The (International) Noise Conspiracy verglichen.

Aber mit dem neuen Meisterwerk "Violence is timeless" etabliert die Band weiter Ihrer ganz eigenen Stil und hat den vorläufigen Höhepunkt in der Band-Karriere erreicht. Die Jungs aus Göteborg haben genügend Potential, um mit den eben genannten Bands mithalten zu können. Die Produktion ist druckvoll. Und so ist es auch nicht verwunderlich das es zur neuen Platten gleich 12! Videos gibt. Jeder Song ist eine potentielle Singleauskopplung. In einem Zeitraum von mehr als zwei Jahren ist mit Hilfe von Kalle Gustafsson Jerneholm (Soundtracks Of Our Lives) der Nachfolger zu "Das Not Compute" von 2004 entstanden.

Zu den 12 Songs von "Violence Is Timeless" haben 12 befreundetet Musiker und Künstler, darunter Kristofer Aström, Ebbot Lindberg (Soundtracks Of Our Lives), Jason Lyte (Grandaddy) und Joe Lally (Fugazi) 12 Kurzfilme gedreht, die auf violenceistimeless.com zu sehen sind.

Division of Laura Lee live - Tourdaten 2009

  • 15. Mai 2009, 21:00: Raw, Eskilstuna
  • 16. Mai 2009, 21:00: Debaser / It’s a Trap! w/ Cut City, Malmö
  • 20. Mai 2009, 21:00: Knaack, Berlin
  • 21. Mai 2009, 21:00: 59:1, Munich
  • 22. Mai 2009, 21:00: ISC, Bern
  • 23. Mai 2009, 21:00: Biomill, Laufen
  • 24. Mai 2009, 21:00: Scene Bastille, Paris
  • 25. Mai 2009, 21:00: Cousty Bar, Besançon
  • 26. Mai 2009, 21:00: Rote Fabrik, Zurich
  • 27. Mai 2009, 21:00: B72, Vienna
  • 29. Mai 2009, 21:00: Headcrash, Hamburg
  • 30. Mai 2009, 18:00: Siesta! Festival, Hässleholm
  • 04. Jun. 2009, 20:00: 4-5 June - Rockbåten, Stockholm - Åbo
  • 25. Jun. 2009, 00:00: 25-27 June - Peace and Love Festival, Borlänge
(Quelle: Alive!, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.83)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 9 + 6 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Axel Le Rouge
Sonnensturm


Wilde Herzen
Definitiv


Freitas, Nik
Sun Down


Black Devil Disco Club
Eight Oh Eight


Pres.By DJ Galore
After Work Club Lounge


Brightblack Morning Light
Motion To Rejoin



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt