ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS EVERYTHING SHE TOUCHED TURNED AMPEXIAN [PREFUSE 73]

Prefuse 73

Everything She Touched Turned Ampexian [Electronic / Dance]


RELEASE: 24.04.2009


LABEL: Warp Records

VERTRIEB: Rough Trade

WEBSITE: www.prefuse73.com

Everything She Touched Turned Ampexian MySpace Amazon 

Der Amerikaner Guillermo Scott Herren erweitert unter seinem Alias Prefuse 73 stets den subkulturellen HipHop-Entwurf und zeigt, dass sich Elektronik und HipHop nicht per se ausschließen müssen. Sein Markenzeichen ist die schonungslose Cut-up-Akrobatik. Als radikaler Producer gibt er sich erst gar keinen HipHop-Konventionen hin. Es geht ihm in erster Linie um Produktionstechniken.

Der Sound ist elektronisch und beeinflusst vom 70er-Jahre-Jazz, Prog-Rock und Psychedelia. Die Vocals sind zerhackt, die Loops laufen vor- und rückwärts und vor lauter Breaks kann sich kaum einmal eine gerade Rhythmik entwickeln.

Auch wenn er auf seinem 2005er Album „Surrounded By Silence“ fast konventionell mit Mcs wie RZA vom Wu-Tang Clan, El-P oder Aesop Rock arbeitete, werden Vocals - wenn überhaupt - eher als Element für seine Cut-up-Techniken eingesetzt

Bei der Produktion von „Everything She Touched Turned Ampexian“ hat Guillermo Scott Herren den digitalen Produktionsprozess verworfen. Aufgenommen auf analogen Ampex Tapes, klingen die 29 ! tracks des Albums warm und haben ein wenig den Charakter von „Lost Tapes“ aus einer nicht so weit zurückliegenden Vergangenheit.

(Quelle: Dieter Schienhammer, Ballyoo Media, 20.3.2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.84)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 3 + 4 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Stereo.Pilot
Crash To Come


Cooper, Ray
Tales Of Love War & Death


Leven, Jackie
The Haunted Year-Winter


Nazarenes
Rock Firm


Basstard & DJ Korx
Verdammt


Ultra Orange & Emmanuelle
Ultra Orange & Emmanuelle



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt