ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS I’LL BE SEEING YOU [GOSS, KIERAN]

Goss, Kieran

I’ll Be Seeing You [Pop]


RELEASE: 20.02.2009


LABEL: Alive!

VERTRIEB: COG Records

WEBSITE: www.kierangoss.com

MySpace Amazon 

Der Singer / Songwriter Kieran Goss gilt als einer der führenden Musiker Irlands und ist mittlerweile so etwas wie eine Institution. Über die letzten 20 Jahre entwickelte sich seine Karriere konstant, führte zu diversen mit Platinawards veredelten Alben (u.a. „Red Letter Day“ & „Worse Than Pride“) und seine qualitativ hochwertigen Songs mit einfachen, aber mitreissenden Melodiebögen überzeugen Fans rund um den Globus.

Doch ein Tonträger kann immer nur einen Teil des Ganzen wiedergeben, denn live auf der Bühne entfaltet sich das ganze Können des charmanten Entertainers: er überzeugt nicht nur durch seinen akzentuierten Gesang und sein präzises Gitarrenspiel, sondern gewinnt durch seine augenzwinkernden Ansagen und Kommentare das Publikum für sich. Insbesondere die Akustik-Trio Variante mit Gary Hughes am Kontrabass und Ann Kinsella mit ihren „harmony vocals“ verbindet die Dynamik und Kraft einer Band mit der Intimität eines Soloauftritts. Jeder, der die Konzerte der ausverkauften Tournee 2008 in Deutschland und der Schweiz gesehen hat, wird bestätigen: das Kieran Goss Trio spielt großartige Songs, dargeboten aus tiefstem Herzen mit charmanter Liebenswürdigkeit und spitzbübischen Humor.

Im März 2008 schrieb die Irish Times über drei auskaufte Shows im Grand Opera House, Belfast:

"The sense of fun is tremendous, the playing first rate and the songs are sheer quality. The encores were genuine, but only because the man is too."

Nach der letztjährigen Dokumentation „Kieran Goss Trio Live“ erscheint nun im Februar 2009 das neue Studioalbum „I`ll Be Seeing You“. Im Gegensatz zum hochpolierten Vorgänger „Blue Sky Sunrise“ (produziert von Rodney Crowell in Nashville) besinnt sich Kieran Goss auf „I`ll be Seeing You“ auf seine Wurzeln. Er singt in zurückgenommen, meist akustischen Arrangements beispielsweise über seine Jugend in Nordirland („One Boys Treasure“) oder widmet den Titeltrack seiner jüngst verstorbenen Mutter. Aber auch flotte Songs wie das angeswingte „The Reason Why“ oder das mittlerweile schon zum Live-Klassiker avancierte „Smile“ dürfen nicht fehlen. So ist das Album wieder ein typisches, absolut eigenständiges Kieran Goss - Werk: akustisch, aber nicht folky oder traditional; poppige Melodien, verbunden mit Texten voller Tiefe und Integrität. So, wie der Mann eben ist. Nicht zu verpassen auf der kommenden Tournee im März 2009.

"I've toured with Kieran and watched him perform many times. I've seen him win the hearts of everyone in the room, not just with his great songs and instinctive musicality, but with his warmth and humour. It's the performance of an artist at the top of his game, delivered with intelligence and integrity... Kieran Goss is one of Ireland's national treasures."
Rodney Crowell

(Quelle: Alexandra Doerrie, Another Dimension, 5.12.2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.94)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 1 + 9 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
03Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
04Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
05Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
06Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
07Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
08V.A.
Marie Antoinette - Das Musical

VÖ: 30.01.2009
09Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
10Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007

CD-WECHSLER

Amadeus
Love And Other Mistakes


V.A.
Hospitalised


V.A.
Dance Mixx Vol.3


Cyne
Pretty Dark Things


Starpost
Opticks


Ferro, Tiziano
Nessuno E Solo Special Edition



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt