ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS THUNDER TIMES [TORIAN]

Torian

Thunder Times [Hard / Heavy]


RELEASE: 23.01.2009


LABEL: Sound Guerilla

VERTRIEB: da music

WEBSITE: torian-legion.de

MySpace Amazon 

Die Band TORIAN aus dem erzkatholischen Paderborn besteht in dieser Formation seit Anfang 2003. TORIAN spielen harten, aber melodiösen Power Metal mit Einflüssen des Thrash und des traditionelleren Metal- Sounds der Achtziger.

Das breite Songspektrum beinhaltet neben handfesten Metal- Ohrwürmern sowohl epische Midtempo- Groover als auch schnelle Thrash- Granaten.

TORIANs erster Tonträger- Warnschuss in Form der 3- Track Demo- CD „Into the Winter“ erscheint im Oktober 2003. Im August kann umgehend ein Plattenvertrag über ein Album mit dem italienischen Label Underground Symphony ergattert werden. Das Debutwerk „Dreams Under Ice“ erscheint im Januar 2005.

Es folgen einige Umbesetzungen am Bass und den Drums: Mit dem Line Up (s. u.) steht jedoch ab Oktober 2005 die Besetzung von TORIAN fest.

Auf dem Livesektor sind TORIAN seit Juni 2003 in Aktion! Es konnten seitdem zahlreiche Gigs im gesamten Bundesgebiet gespielt werden, u.a. mit einigen Szenegrößen! Somit konnten sich TORIAN im deutschen Underground einen beachtlichen Namen erspielen.

Mit ihrem Labeldebut versuchen TORIAN noch viel mehr Gigs an Land zu ziehen, um ihren Namen bekannter zu machen.

Bandbesetzung:

Marc Hohlweck – Vocals
Carl Delius – Guitars
Alexander Thielmann – Lead Guitars
Bengt Kunze – Bass
Manuel Gonstalla – Drums


BANDHISTORY:

2002
August (Wacken): Bandgründung
November: Beginn regelmäßigen Probens

2003
Februar: Einstieg des Sängers Marc Hohlweck (Ex-Doktor Rockter, Ex-Imprisoned)
14.6. Livepremiere im „Grünen Frosch“/Paderborn mit Royal Sonic. Es folgen zahlreiche Gigs in ganz Deutschland mit u.a. Stormwarrior, Night in Gales, Dark Age, Orden Ogan etc.
Oktober: Veröffentlichung der 3 Track Demo CD „Into the Winter“. Rezensionen vornehmlich in Deutschland, aber auch einzelne Stimmen in Resteuropa und in Übersee. Grundtenor: Positiv bis euphorisch.

2004
7.5. Endrundenteilnehmer (mit zweithöchster Zuschauerwertung nach dem umjubelten Vorrundengig in der Caféte Paderborn im Dezember 2003) am Rock this Town-Bandwettbewerb auf dem Frühlingsfest Paderborn. Späterer 2. Sieger!
August: Plattenvertrag mit dem italienischen Label Underground Symphony Records (die ersten Veröffentlichungen von Labyrinth, White Skull, Doomsword, Shadows of Steel & Skylark)
September/Oktober: Studioaufenthalt in den Westwood Studios Paderborn: Aufnahme des Debutalbums „Dreams under Ice“.
Oktober: Einvernehmliche Trennung von Manuel Will (dr.). Drummer ab diesem Zeitpunkt: David Hambach (Slyde, Display, Ex-Ablaze)

2005
Januar: Release des Debuts „Dreams Under Ice“
Oktober: Einvernehmliche Trennung von Tobias Mix (b.) und David Hambach (dr.).
Neue Mitglieder: Drummer Manuel – „Gonzo“ Gonstalla (Ex-Spellcraft, Ex- Toxic Visions) und Bassist Bengt Kunze (Ex-Atavisma).
Im Laufe des Jahres etliche Gigs mit u.a. Overkill, Mob Rules, Blaze



FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.92)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 1 + 4 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Carpark North
Lost


Birdy Nam Nam
Live in Paris


Eden weint im Grab
Der Herbst des Einsamen


G. Love
Lemonade


Voices Of Rock
High & Mighty


Lützenkirchen
Pandora Electronica



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt