ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS SPECIALLY MADE FOR YOUR SATISFACTION [HAVANNA HEAT CLUB]

Havanna Heat Club

Specially Made For Your Satisfaction [Hard / Heavy]


RELEASE: 17.11.2008


LABEL: Service Artist Owned Label

VERTRIEB: H'ART Musik-Vertrieb GmbH

WEBSITE: www.havannaheatclub.de

MySpace Amazon 

Gegründet im Juni 2000 und benannt nach einem 70er-Jahre Super-8-Porno, gibt's bei HHC die volle Kelle Rock - laut, dreckig, melodisch, modern mit klassischem Fundament.

Der Teufel (und was für einer!) steckt natürlich im Detail, so offenbart sich die Ausnahmestellung der vier Berliner bei genauerem Hinhören und -sehen. Während manche Kollegen den Großteil ihrer Zeit vor dem Spiegel verbringen, um anschließend Blaupausen vor sich hinzuhupen, konzentriert man sich beim Club auf das Wesentliche - dementsprechend griffig, eingängig und doch sperrig und charakterstark präsentiert sich das Songmaterial - in der Bandbreite von Endsiebziger inspirierten Punkrock'n'roll-Knallern bis zu bösartig groovenden, tiefergestimmten Stoner-Sümpfen, gesanglich abwechslungsreich zwischen aggressivem Kehlkopf und entspanntem story-telling..

Nicht zuletzt ist es aber das energiegeladene und mitreißende Auftreten der Band, das die Konzerte zu echten Krachern werden lässt - u.a. auch als Support für Gluecifer, Peepshows, D.A.D, Supersuckers, Zodiac Mindwarp, Mad Sin, Bones, Sodom und Dozer!

Klamotten tauschen können die Jungs untereinander nicht wirklich, zu sehr verkörpern sie Instrument und Individualität. Zusammen losgelassen agieren sie allerdings absolut symbiotisch und so angenehm ohrenbetäubend, kraftvoll und zuverlässig wie ein sauber eingestellter V8-Motor.

Nach ein paar Demoveröffentlichungen (2001, 2003, 2004), einem Schlagzeugerwechsel im Januar 2002 und zwei Videoproduktionen (Money Back, I Want) wurde im Dezember 2004 der erste Longplayer veröffentlicht. Initiiert vom Künstler und HHC-Fan Franz Ackermann erblickte das fette Stück Vinyl in New York stilecht im Passerby und CBGB's das Licht der Welt. 2005 ist das ganze auf CD bei Wild-At-Heart-Records erschienen und war OX 8 von 10 und ROCK HARD (Newcomer des Monats!) 9 von 10 Punkten wert!

2006 gab's einen neuen Bassisten und nach einem musikalisch fast verlorenem Jahr 2007 (Geld verdienen muss auch mal sein) wurde der Frust in neue Hymnen gepackt, die im Frühling/Sommer 2008 im Musiclab bei Harris Johns aufgenommen wurden.

Im Juni und Juli spielten HHC zudem einige gelungene Supportgigs für die australischen Kultrocker von Rose Tattoo - als Höhepunkt des Jahres steht aber die Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Specially Made For Your Satisfaction“ auf ICS-Records am 28. November an! Und am 05.12. werden HHC das neue Album live im Lido, Berlin vorstellen. Als Support für dieses Konzert werden Gutbucket dienen. Na dann Prost!


(Quelle: Björn von Oettingen, cmm w.rott, 13.11.2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.92)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 1 + 9 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Rumble In Rhodos
Intentions


Ashima
Heart Sutra


All Ends
All Ends


Schulze, Klaus
Farscapes (mit Lisa Gerrard)


Manson, Marilyn
The High End Of Low


Harmonic 313
When Machines Exceed Human Intelligence



© medienprojekt 2019 Impressum  Kontakt