ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS WAKING UP THE DEAD [EPIDEMICS]

Epidemics

Waking Up The Dead [Rock / Alternative]


RELEASE: 10.10.2008


LABEL: Dirty Face

VERTRIEB: Broken Silence


MySpace Amazon 

Erstes Album der DISCONVENIENCE-Nachfolgeband EPIDEMICS aus Umea (Schweden) auf Dirty Faces.

Das Quartett um Sängerin Emma präsentiert auf seinem Debüt 11 Songs,
die weitaus zugänglicher wirken als noch zuletzt bei DISCONVENIENCE.
Zu klassischem, melodischem Punkrock gesellen sich jetzt mehr Einflüsse aus New Wave und Powerpop, auf Songs wie Never Grow Up erreicht die Band ein Level, dass an selige BLONDIE-Zeiten denken lässt. Im Zentrum der Songs steht Emmas leidenschaftlicher Gesang, der an AVENGERS, X-RAY SPEX, DEADLINE und KIM WILDE denken lässt, die aufgeräumten, aber sehr wirkungsvollen Arrangements der Band und die deutliche Spielfreude reißen mit. Wenn dieses Album die Toten aufweckt, werden sie sicher gleich anfangen mitzusingen und zu tanzen!

(Quelle: Broken Silence, 10.10.2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 3)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 6 + 7 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
02Ezio
Ten Thousand Bars - Live

VÖ: 09.01.2009
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007
05Moby
Last Night

VÖ: 28.03.2008
06Shortino
Chasing my Dream

VÖ: 26.06.2009
0778 Plus
Wandelwelt

VÖ: 20.06.2008
08Zebrahead
Phoenix

VÖ: 01.08.2008
09Kalkbrenner, Paul
Icke wieder

VÖ: 03.06.2011
10B.B. King
One Kind Favor

VÖ: 17.10.2008

CD-WECHSLER

Naranjo, Monica
Tarantula


V-Mann & Dilemma
Hang zur Dramatik


Romweber, Dex Duo
Ruins Of Berlin


Cochran, Eddie
Foerever Eddie


Xerion
Nocturnal Misantropia


1000 Robota
UFO



© medienprojekt 2022 Impressum  Kontakt