ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS 1986-89 SEHET, WELCH EIN UNTERGANG! [SCHLIESSMUSKEL]

Schliessmuskel

1986-89 Sehet, welch ein Untergang! [Deutsch RockPop]


RELEASE: 10.10.2008


LABEL: Plastic Bomb Records

VERTRIEB: Broken Silence

WEBSITE: www.schliessmuskel.net

MySpace Amazon 

Wunderschönes Re-Issue der ersten drei Veröffentlichungen der Hamminkelner Kultband auf dem Label ihres Jugendfreundes Micha Will (Plastic Bomb). 36 essentielle Songs, die den deutschsprachigen Punkrock gehörig aufmischten.

1983 begannen SCHLIESSMUSKEL erste, unüberhörbar im Punkrock beheimatete Songs zu schreiben. 1986 erschien die 6-Song-EP Komm,setz dich zu uns, 1987 die bis dahin wohl schnellste deutschsprachige Langspielplatte Untergang Der Abendländischen Kultur, gefolgt von Sehet, Welch Ein Mensch (1989). Nun erscheinen genau diese drei frühen Meisterwerke der Band zusammen auf einer CD, in komplett neuem Artwork, soundtechnisch überarbeitet und mit allen Texten und vielen genialen alten Fotos. Die insgesamt 36 Songs besitzen überwiegend eine Länge zwischen einer und zwei Minuten und präsentieren die Band von ihrer wütenden, lustigen und verrückten Seite in Hochform.

Sie zeigen klar, warum SCHLIESSMUSKEL schier einzigartig waren und lassen den Charme der 80er Jahre aufleben, als Bands noch eher einen eigenen Charakter entwickelten, als dies heute oft der Fall ist. Auch wenn SCHLIESSMUSKEL gern in einem Atemzug mit Kollegen wie den MIMMIS, FROHLIX oder DIE ABSTÜRZENDEN BRIEFTAUBEN genannt werden, lässt sich hier gut erkennen, dass sie weitaus mehr als nur geniale Komik und Ironie zu bieten hatten. Oft ist in den leicht verständlichen Texten von Selbstzweifeln und Ängsten die Rede - oder düstere, groteske Geschichten werden erzählt. Die musikalischen Einflüsse - englischer und amerikanischer Punk und Hardcore, spannungsreich durch SCHLAFFKES melodischen Gesang und den zeitlosen sowie poppigen Melodien gegenübergestellt - fielen zu Beginn der 80er Jahre zwischen den vielen wütenden, politischen Deutschpunkbands auf. Den einen war die Band zu poppig, andern zu punkig, dritten zu unpolitisch, vierten zu obszön. Trotzdem - oder gerade deswegen - schafften es SCHLIESSMUSKEL, einen absoluten Kultstatus zu erlangen, der bis heute anhält. Diese Wiederveröffentlichung ist ein absoluter Pflichtstoff für alle Fans deutschsprachiger Punkmusik!

(Quelle: Broken Silence, 10.10.2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.9)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 9 + 8 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
05Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
06Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
07Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
08Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
09Carrack, Paul
A Different Hat

VÖ: 12.11.2010
10La Ventura
A New Beginning

VÖ: 28.08.2009

CD-WECHSLER

Court Yard Hounds
Court Yard Hounds


Lenz
Augen auf und durch


Madsen
Frieden im Krieg


Japanese Popstars, The
We Just Are


Blunt, James
All The Lost Souls


Frame
You Think You Know Me?



© medienprojekt 2017 Impressum  Kontakt