ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS SEXY AS HELL [CONNOR, SARAH]


Foto: (C) Mayk Azzato

Connor, Sarah

Sexy As Hell [Pop]


RELEASE: 22.08.2008


LABEL: X-Cell Records

VERTRIEB: Universal

WEBSITE: www.sarah-connor.com

MySpace Amazon 

HipPop made by Sarah Connor - Sexy As Hell!

Monatelang war die Sängerin mit unermüdlichem Einsatz, voller Energie und Tatendrang um die Welt gejettet, um sich persönlich mit den erfolgreichsten Produzenten und Songwritern der unterschiedlichsten Musikszenen zu treffen. In den verschiedensten Ländern wurden Listening- und Jam-Sessions abgehalten, bis genau die Leute gefunden waren, die ihre musikalische Vision teilten.

Das Ergebnis ist ein heißer Mix verschiedener Sounds, "HipPop" nennt Sarah den Stil ihres siebten Albums:

"Ich bin ständig auf der Suche, will mich und meinen Sound neu definieren. Das Album ist ein sexy Mix aus Popmusik mit HipHop- und R&B-Elementen. Eine richtig scharfe Dance-Platte, mit geilen Riffs und fetten Beats. Die Songs sind in einem Moment zuckersüß und im nächsten Augenblick böse - so wie wir Mädchen eben sind.

Dieses Album ist ein Teil von mir. Obwohl so viele verschiedene Produzenten an dem Projekt Sexy As Hell beteiligt waren, ist das Ergebnis ein perfektes Zusammenspiel aller Songs. Das liegt zum einen natürlich daran, dass alle meine Produzenten einfach unfassbar großartige Künstler sind. Ich denke, dass man spürt, dass ich bei diesem Album so stark wie noch nie an der Entstehung und Entwicklung der Songs beteiligt gewesen bin und jeder Song somit ein großes Stück von mir in sich trägt."


Mikkel Remee Sigvardt und Thomas Troelsen, dänische Star-Produzenten (u. a. des No.1-Hits "Hot Summer" und der weltweiten No.1-Superstar von Jamelia) wurden von Sarah ins Team geholt. Mit ihnen schrieb sie die erste Single "Under My Skin" und die heiße Elektro-Pop-Nummer "See You Later", sowie den Titel-Track "Sexy As Hell".

Top-Songwriter JR Rotem aus LA, der bereits mit Künstlern wie Britney Spears, Dr. Dre, Destiny's Child und Sean Kingston arbeitete, steuerte den Song "Fall Apart" bei.

Sinnliche und ruhige Züge genießt das Album dank der Erfolgsproduzenten Kay D. und Rob Tyger, die Sarah bereits fünf No. 1-Songs schrieben und für das neue Album u.a. die "Ballade Crazy In Love" und den Sarahs Tochter Summer gewidmetem Song "I'll Kiss It Away" beisteuerten. Beide Songs sind sehr persönlich, nicht zuletzt, weil die Texte aus Sarahs Feder stammen.

Den passenden Schuss Pop erhält das Album durch die auf Mallorca mit Bülent Aris (u.a. Backstreet Boys, N'Sync) recordeten Songs "Act Like You" und "Touch".

Und um den Mix perfekt zu machen, entdeckte Sarah ihre Liebe zu den bösen Jungs und verbrachte viel Zeit im Berliner Studio der Produzenten Marek Pompetzki und Paul NZA, die zuletzt mit Sidos Nummer 1-Album "Ich und meine Maske" für Furore sorgten. Sie mischten die Single "Under My Skin", produzierten "Fall Apart" und schrieben die Uptempo-Nummer "Play".

Mit "Sexy As Hell" erfindet Sarah Connor sich völlig neu. Der heiße Mix aus Popmusik, HipHop und R'n'B macht das Album zur schärfsten Dance-Platte des Jahres!

Sarah Connor live Tourdates 2009:

28.02.2009 Frankfurt, Jahrhunderthalle
01.03.2009 Stuttgart, Liederhalle
02.03.2009 Kempten, Big Box
04.03.2009 München, Zenith
05.03.2009 Koblenz, Sporthalle Oberwerth
06.03.2009 Karlsruhe, Europahalle
07.03.2009 Trier, Arena
08.03.2009 Köln, Palladium
10.03.2009 Fulda, Esperantohalle
11.03.2009 Hamm, Maxipark Arena
13.03.2009 Lingen, Emslandhalle
14.03.2009 Bielefeld, Stadthalle
16.03.2009 Bamberg, Jako Arena
17.03.2009 Stade, Stadeum
18.03.2009 Oldenburg, EWE-Arena
20.03.2009 Essen, Grugahalle
21.03.2009 Hohenems, Eventcenter
22.03.2009 Friedrichshafen, Arena
24.03.2009 Kiel, Sparkassen-Arena-Kiel
25.03.2009 Saarbrücken, Saarlandhalle
26.03.2009 Heilbronn, Harmonie
28.03.2009 Kassel, Stadthalle
29.03.2009 Wetzlar, Rittal Arena
30.03.2009 Regensburg, Donau Arena
31.03.2009 Leipzig, Auensee
02.04.2009 Berlin, Tempodrom
03.04.2009 Rostock, Stadthalle
04.04.2009 Braunschweig, Volkswagenhalle
05.04.2009 Erfurt, Messehalle

(Quelle: X-Cell Records)


FORMAT: CD Extra / Enhanced CD


Rate this:
  (Ø 2.98)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 5 + 9 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Warwick, Ricky
Belfast Confetti


Jesus On Extasy
Beloved Enemy


Astley, Rick
Playlist: The Very Best Of Rick Astley


Photonensurfer
Neue Weltordnung


L'Ame Immortelle
Jenseits Der Schatten


Blacc, Aloe
Good Things



© medienprojekt 2021 Impressum  Kontakt