ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS DREAMS OF THE EARTH [ULME]

Ulme

Dreams Of The Earth [Rock / Alternative]


RELEASE: 15.06.2007


LABEL: Nois-O-lution

VERTRIEB: Indigo

WEBSITE: www.ulme-music.com

MySpace Amazon 

Nach vier Alben, einer spektakulären Trennung und sechs Jahren Pause kämpfte sich 2005 ein zarter, grüner Halm aus dem Haufen Asche, der vom norddeutschen Trio Ulme geblieben war. Erste zaghafte Knospen blühten im Sommer 2006 mit der EP „The Glowing“, und nun steht da schon wieder ein mächtiger Baum. Ulme sind zurück! Die Brüder Arne und Jan-Eric Heesch werden jetzt von Tim Liedtke (ex-Sissies) am Bass unterstützt. Stilistisch ist man weiterhin den frühen 90ern verbunden. Das Unwort „Grunge“ ist wieder salonfähig, Seattle darf als Referenz genannt und die Verzerrer wieder auf zehn gedreht werden.

Aber Ulme stehen für mehr. Für ein Aufeinanderprallen von gegensätzlichen Welten: einerseits ertönt schwerster Heavy Rock, anderseits bahnt sich etwas schwermütig Fragiles seinen Weg, voller Unsicherheit und Fragen, zerbrechlicher Stimmen und persönlicher Texte.

Die komplette Produktion entstand erstmals in Eigenregie, scheint spröder und transparenter als je zuvor, wobei die Schwere und Härte nicht zuletzt durch die Pausen und ruhigen Parts gewinnt. Ein absolut überzeugendes Comeback.

Tracklisting:

1. The White Hallways
2. Trapped In The Absurd
3. Secluded
4. Leaves Are Falling
5. Isa
6. Coagulation In The Morning
7. Dreams Of The Earth
8. The Artificial God
9. Amber Eyes
10. Moonlight

(Quelle: Indigo)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.99)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 8 + 3 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Madcon
So Dark The Con Of Man


LaFee
Shut Up


Zwang
Rückendeckung


Eldar
Sapere Aude


Newman, Randy
Harps And Angels


Seabear
We Built A Fire



© medienprojekt 2019 Impressum  Kontakt