ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS A NOT SO SILENT NIGHT... [TEN TENORS, THE]

Ten Tenors, The

A Not So Silent Night... [Pop]


RELEASE: 14.11.2008


LABEL: Warner Music International

VERTRIEB: Warner Music Group

WEBSITE: www.thetentenors.com

MySpace Amazon 

Zurzeit begeistern die TEN TENORS auf ihrer Tour zu ihrem Album Nostalgica, das Mitte August erschien und mit einer Reihe von fulminanten Konzerten im Hamburger Schauspielhaus zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Doch bei allem Tourstress und ausgiebigen Reisen, die eine solche Tournee mit sich bringt, dürfen die schönsten Tage im Jahr natürlich nicht zu kurz kommen.

Zur Weihnachtszeit 2008 überraschen THE TEN TENORS nun mit einem Album, das die schönsten Weihnachtslieder in der unvergleichlichen Stimmgewalt der zehn Meistersänger präsentiert – und in ihrem ganz eigenen Stil. Denn A Not So Silent Night zeigt neben den besinnlichen Stunden auch die fröhliche Seite der Weihnachtszeit.

So präsentieren sie mit Little Drummer Boy, Veni, Veni Emmanuel, Silent Night (unser schönes „Stille Nacht“), dem deutschsprachigen O Tannenbaum („O Silent Night“) und Child In A Manger (eine wundervolle Bearbeitung von Cat Stevens’ „Morning Has Broken“) sowohl stille und klassische Momente, sie wissen aber auch, wie man den Weihnachtsmann zum swingen bringt, etwa mit dem überaus groovigen Santa Claus Is Coming To Town, dem locker swingenden Christmas In Cairn oder dem souligen Cold Lunch.

A Not So Silent Night ist ein überaus abwechslungsreiches Weihnachtsalbum, das sich angenehm vom üblichen Repertoire des Genres abhebt. Im sonnigen Australien erlebt man Weihnachten eben manchmal auch etwas anders: „Ich liebe Weihnachtslieder, sie sorgen erst für die richtige Stimmung. Allerdings finde ich es schade, dass fast alle Lieder vom Schnee und der kalten Jahreszeit handeln. Was könnte an Weihnachten schöner sein als die Wärme einer Australischen Familie während des Australischen Sommers...?“, so David Kidd, langjähriges Mitglied der TEN TENORS und Co-Komponist einiger Songs auf dem Album.

Fünf Originalkompositionen, die extra für die Weihnachtstage geschrieben wurden, gehören zu A Not So Silent Night: Thousand Candles, Fall Into Place, Christmas In Cairns, Cold Lunch und He’ll Always Be There. Sie ergänzen Tracklisting und verleihen dem Album dazu noch eine ganz persönliche Note.

Die große Nostalgica-Tour, die bereits im August begann, wird THE TEN TENORS noch bis zum 20. März 2009 durch Deutschland, Schweiz und die Niederlande führen. Und bis zum Weihnachtsfest werden die zehn Tenöre natürlich einige der Songs von A Not So Silent Night auf der Bühne präsentieren.
Am 28. November sind sie zudem im ZDF in „Götz Alsmanns Nachtmusik“ zu Gast und werden zusammen mit dem charmanten Gastgeber den Song Santa Claus Is Coming To Town zum Besten geben.

(Quelle: Warner Music, 2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.86)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 8 + 8 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
05Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
06Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
07Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
08Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
09Clues
Clues CD

VÖ: 15.05.2009
10Carrack, Paul
A Different Hat

VÖ: 12.11.2010

CD-WECHSLER

Assemblage 23
Compass (Deluxe Edition)


Groove Armada
Black Light


Valravn
Koder Pa Snor (Codes On Strings)


Sickboy
Along The Way


KYPCK
Cherno


Boyzone
Back Again...No Matter What - The Greatest Hits



© medienprojekt 2017 Impressum  Kontakt