ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS THE THIRD WAVE [NEMO]

Nemo

The Third Wave [Rock / Alternative]


RELEASE: 31.07.2009


LABEL: Noise Deluxe

VERTRIEB: Alive!

WEBSITE: www.nemointernational.com

MySpace Amazon 

Auf ihrem neuen Album vereinen die Briten NEMO dunklen und schweren Electro & Indie-Rock mit Pop-Hits, die auf die Tanzfläche schielen.

Mit dem Rockalbum “The Third Wave” legt das Londoner Quartett NEMO sein neuestes Werk vor. Die Band um den ehemaligen IAMX-Gitarristen James Cook kann seit dem Erscheinen ihres Debüts “Post Human Love” (noisedeluxe 2007) auf mehr als 120 Shows, zwei Support-Touren für IAMX und CLIENT, Radiorotationen im ganzen Bundesgebiet und ihren Tanzflächenfüller “Rescue The Revolution”, der landesweit in den Indie-Discos lief, zurückblicken. Auf ihrem neuen Album vereinen NEMO nun dunklen und schweren Electro-Rock mit Pop-Hits, die auf die Tanzfläche schielen. Zugegeben, dieses Album ist dark und keine leichte Kost. Es ist ein musikalischer Ritt auf der Rasierklinge, irgendwo zwischen The Faint, The Clash, Human League und Depeche Mode. Die Band schafft damit das Kunststück, gleichzeitig alt, neu, klassisch und zugleich zukunftsweisend zu klingen. Hier trifft die triefende Laszivität des Glamrock auf kühl-morbiden Sci-Fi-Elektropop. Rebellische Punkitüde vermengt sich mit der Übermütigkeit der 80er Boybands.

“Nemo klingt wie Nemo" schreibt die Band dagegen auf ihrer MySpace-Seite und hat sich einen eigenen Sound gebastelt, der emotionalisiert, peitscht, sägt, treibt - und sich im Ohr festsetzt wie der Kalk in der Dusche.

(Quelle: Alive!, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 3.09)



Zurück zur Übersicht


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 4 + 9 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
02Nemo
The Third Wave

VÖ: 31.07.2009
03Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007
04Lionheart
The Will to Survive

VÖ: 13.02.2009
05Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
061984
Open Jail

VÖ: 24.10.2008
07Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
08Machine Men
Scars & Wounds

VÖ: 06.03.2009
09Alberta Cross
Broken Side Of Time

VÖ: 18.09.2009
10Weezer
Weezer (Red Album)

VÖ: 06.06.2008

CD-WECHSLER

Last One Dying
The Hour Of Lead


Roll Deep
Rules & Regulations Vol. 1


Silbermond
Nichts Passiert (Limitierte Premium Edition inkl. Live-CD)


Toki, Amé
No Maps For These Territories


V.A.
Nick - Kids Choice Awards 2008


Thrice
Beggars



© medienprojekt 2019 Impressum  Kontakt