ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS NAVIGATOR [DISBELIEF]

Disbelief

Navigator [Hard / Heavy]


RELEASE: 23.02.2007


LABEL: Massacre

VERTRIEB: Soulfood

WEBSITE: www.disbelief.de/

Amazon 

Seit über 15 Jahren haben Disbelief ihren eigenständigen Sound mit jeder neuen CD weiterentwickelt und sind damit unvergleichlich und einzigartig geworden. Gearbeitet hat die Band mit unterschiedlichen Produzenten wie Andy Classen (Legion Of The Damned u.a.), mit dem man das Debüt Disbelief (1997), den Nachfolger Infected (1998), sowie Worst Enemy (2001) und Spreading The Rage (2003) produzierte, Heinz Hess (Harmful u.a.), der das Album Shine (2002) mit einem sehr individuellen Sound ausstattete, Tue Madsen (The Haunted u.a.) mit dessen Mithilfe 66 SICK (2005) zum bis dato erfolgreichsten Album wurde und schließlich Michael Mainx (Böhse Onkelz u.a.), der den neuen Meilenstein Navigator mit seiner unglaublichen Erfahrung bereicherte und im Ergebnis das härteste, differenzierteste und abwechslungsreichste Disbelief-Werk ablieferte!

„Live on stage“ faszinieren Disbelief von Beginn an durch ihre Intensität. Tourneen mit SIX Feet Under, Bolt Thrower, Death Angel, Pro-Pain, 3 x No Mercy-Festivals und zuletzt Ektomorf machten die Band europaweit bekannt und festigten ihre Ausnahmestellung als kompromisslose Individualisten!

Durch Auftritte, wie auf dem Wacken (1998, 2004), Dynamo (1998), With Full Force (2004, 2006), Summer Breeze (2002, 2003, 2005), Up From The Ground (2004), Party-San (2003) und weiteren Open-Airs im In- und Ausland, sowie Support-Shows mit Slayer und Anthrax, konnten Disbelief ein großes Publikum immer wieder begeistern und ließen ihre Fangemeinde stetig weiter wachsen!

Das Airplay der beiden Videoclips Sick und Rewind It All auf VIVA 2 ließ den Namen Disbelief endgültig zum Begriff werden! Trotz des Ausstiegs von Gitarrist und Gründungsmitglied Oliver Lenz (2006) verspricht das Jahr 2007 für die Protagonisten Karsten“Jagger“Jäger (voc), Kai Bergerin (dr), Thomas“Tommi“Fritsch (g) und ochen“Joe“Trunk (b) mit der Unterstützung ihres neuen/alten Labels Massacre Records und dem Video-Clip zum Titelsong „Navigator“, das erfolgreichste in der Disbelief - Historie zu werden!

Der Navigator strotzt vor Kraft und steuert zu neuen Ufern!

(Quelle: Soulfood, 9.2.2007)


FORMAT: CD + DVD Video


Rate this:
  (Ø 2.81)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 5 + 9 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Potop
Channels


Martin, Dean
BD Jazz-Dean Martin


V.A.
Azuli Pres. Ibiza 2008


Baccara
Satin...In Black & White


Game
Blood Dreams


Dope Stars Inc.
21ST CENTURY SLAVE



© medienprojekt 2019 Impressum  Kontakt