ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS HUBA [HUBA]

Huba

Huba [Electronic / Dance]


RELEASE: 23.02.2007


LABEL: Jupiter Records

VERTRIEB: Soulfood

WEBSITE: www.hubamusic.com

MySpace Amazon 

Für viele ist dieses Album überraschend: Wer würde erwarten, dass eine der intensivsten Soul-Stimmen seit Curtis Mayfield, eine der exaltiertdreckigsten Funk-Bands seit Sly & the Family Stone ... ausgerechnet aus Finnland kommt? Okay, seit dem Eurovisions Song Contest Gewinner Lordi traut man den Finnen ja einiges an Exaltiertheit zu, doch wurde diese eher in der Disziplin „Trash“ angesiedelt.

Mit HUBA bringt uns Finnland aber eine Band, die durch zeitlose Qualität und stilsichere Intensität überzeugt. Bereits der erste Song „Mary“ ist zutiefst bewegend und wer beim hören dieses Songs nicht in eine Zustand erwartungsvoller Euphorie verfällt, dem kann zu seiner „Glücks-Fähigkeit“ nicht weiter geholfen werden.

„Who’s Got the Nerve“ ist wohl einer der „funkiest songs ever produced“ und mindestens seit 1978 gab es keinen Song mehr, der so „soulful“ wie „Natural High“ klang. Und „Summer Morn“ bringt pure Energie. Jeder der 12 Songs hält die Spannung, erzeugt - je nachdem - ein energetisches Glücksgefühl oder auch berührende Sensibilität und als ganzes Album gehört, verdichtet sich das Ganze Gebräu zu einem fulminanten Hauptgericht, das bloss eine einzige Gefahr birgt: Wie kann man nach dem Anhören dieses Albums noch formatierten Radio-Pop ertragen?

(Quelle: Soulfood, 9.2.2007)


Rate this:
  (Ø 3.04)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 2 + 5 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Architects, The
Ruin


Satellite Party
Ultra Payloaded


Watain
Sworn To The Dark


Marshall, Marc
Nimm Dir Zeit


Byrne, David & Eno, Brian
Everything That Happens Will Happen Today


Rebotini, Arnaud Aka Black Strobe
Music Components



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt