ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS WHITE LIGHT [GROOVE ARMADA]

Groove Armada

White Light [Electronic / Dance]


RELEASE: 22.10.2010


LABEL: Cooking Vinyl

VERTRIEB: Indigo

WEBSITE: www.groovearmada.com

White Light Facebook MySpace Amazon 

Vom Dance-Duo neu eingespielte Live-Versionen des 2010er-Erfolgsalbums.



Mit ihrer England-Tour 2010 beenden Andy Cato und Tom Findlay alias Groove Armada ihre Live-Aktivitäten. Und geht es nach dem erfolgreichen Dance-Duo, ist dies ein Bühnenabschied für immer. Als DJs und Produzenten machen die beiden natürlich weiter. Und öffnen ein neues Kapitel. Um das alte gebührend zu beenden, haben sich Groove Armada etwas Besonderes einfallen lassen. Sie verwandeln ihr 2010er-Album "Black Light" in "White Light".

"Es begann als ,Black Light‘", erklärt Tom Findlay, "dann wurden die Songs für die Festivalsaison - von Glastonbury über Europa, Japan bis Moskau - umgearbeitet, geschnitten und noch größer gemacht. Jetzt kamen diese King-Size-Liveversionen wieder zurück ins Studio und wurden noch einmal aufgenommen." Aus Schwarz wurde Weiß.

(Quelle: Indigo, 2010)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.88)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 7 + 9 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
02Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
05Prior, Maddy
Seven For Old England

VÖ: 18.07.2008
06Darmstaedter, Dirk
Dirk sings Dylan

VÖ: 28.01.2010
07Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
08Griffon Vox
Control Lost

VÖ: 29.05.2009
09Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
10Naked Raven
Sunday Best

VÖ: 05.09.2008

CD-WECHSLER

Gilberto, Bebel
All In One


Panagaris, Orianthi
Believe


Valenteano
Worte aus Silben und Gold


V.A.
Son Of Rambow


Cali P.
Lyrical Faya


Münchener Freiheit
Eigene Wege



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt