ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS FüNF [BASTA]

Basta

Fünf [Deutsch RockPop]


RELEASE: 12.03.2010


LABEL: Electrola

VERTRIEB: EMI Music

WEBSITE: www.basta-online.de

Fünf MySpace Amazon 

Basta – fünf Buchstaben, fünf Stimmen und ein Album namens „Fünf“. Auch auf ihrem inzwischen fünften Album erweist sich die Kölner A-capella-Formation Basta als großer Könner dieser musikalischen Kunstform. Bass, Percussion, Rhythmen und Harmonien lassen Werner Adelmann, Thomas Aydintan, Andreas Hardegen, René Overmann und William Wahl kraft ihrer Stimmen erstehen.

Den durchweg amüsanten Liedern voller Possen, Pointen und Aphorismen merkt man an, dass Humor den roten Faden bildet, aber es sind neben all den sprachlichen und stilistischen Volten auch die überraschenden Wendungen in den Arrangements, die Basta, die sogar schon ihre eigene Fernsehshow hatten, so einzigartig machen. Wer Freude an verbaler Finesse und prächtigen Melodien hat, für den führt kaum ein Weg an Basta vorbei. Die fünf Jungs live zu erleben, bietet sich da geradezu an. Allein bis Juni geben Basta bundesweit noch drei Dutzend Konzerte. Im Programm und als Bonus auf dem Album: „Gimme Hope Joachim“, die wohl lustigste Fußball-WM-Hymne der Saison.

(Quelle: EMI, 9.3.2010)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.84)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 8 + 5 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
03Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
04Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
05Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
06Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
07Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
08La Ventura
A New Beginning

VÖ: 28.08.2009
09Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
10I Heart Hiroshima
Tuff Teef

VÖ: 13.11.2008

CD-WECHSLER

Cooder, Ry
My Name Is Buddy


Trews, The
No Time For Later


HGich.T
Mein Hobby: Arschloch


Asa
Live In Paris


Sangare, Oumou
Seya


Entombed
Serpent Saints



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt