ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS RAYMOND V RAYMOND [USHER]

Usher

Raymond v Raymond [HipHop / Rap]


RELEASE: 26.03.2010


LABEL: Arista

VERTRIEB: Sony Music

WEBSITE: www.usherworld.com

Raymond v Raymond Facebook MySpace Youtube Amazon 

Nach 16 Jahren im Musikbusiness, 5 Studioalben, 9 US-Nummer-1-Hits, 5 Grammys und 28 Millionen verkauften Alben weltweit veröffentlicht Usher Raymond IV am 26. März sein neues Album, das den Titel "Raymond v Raymond" trägt. Wie der Albumtitel bereits verrät, arbeitet der fünffache Grammy-Preisträger in den Songs des Albums die Scheidung von seiner Frau Tameka auf.

Die erste Singleauskopplung ist der Club-Hit "OMG", welcher von Black Eyed Peas - Frontman Will.I.Am produziert wurde.

In seiner Karriere, die vor 14 Jahren mit der Veröffentlichung des selbst betitelten Albums "Usher" seinen Anfang nahm, verkaufte der in Tennesse geborenen und Atlanta aufgewachsene R&B-Star weltweit mehr als 38 Millionen Tonträger und wurde mit unzähligen Awards überschüttet.


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.9)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 2 + 2 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
05Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
06Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
07Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
08Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
09Clues
Clues CD

VÖ: 15.05.2009
10La Ventura
A New Beginning

VÖ: 28.08.2009

CD-WECHSLER

Krisp, Jonathan
No Horse, No Wife, No Moustache


Radio Moscow
Brain Cycles


Smoke Blow
Colossus


2 Pistols
Death Before Dishonor


Birthday Massacre, The
Show and tell


Smith, Byther
Got No Place To Go



© medienprojekt 2017 Impressum  Kontakt