ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS GLI ALBUM ORIGINALI [GAETANO, RINO]

Gaetano, Rino

Gli Album Originali [Pop]


RELEASE: 08.05.2009


LABEL: RCA international

VERTRIEB: SonyBMG

WEBSITE: www.rinogaetano.it

MySpace Amazon 

Eine der tragischsten Gestalten der italienischen Musikszene. Im Alter von nur 30 Jahren verstarb Rino in Rom nach einem Autounfall und nur weil fünf Krankenhäuser ihn nicht aufnehmen wollten.

Der Exzentriker aus Kalabrien konnte mit seinen sozialistischen Idealen und seiner "der kleine Mann von der Straße"-Attitude besonders bei der Jugend punkten. Sein komplettes musikalisches Lebenswerk sind diese sechs CD´s. "Ingresso Libero"(1974), "Mio Fratello È Figlio Unico" (1976), "Aida" (1977), "Nuntereggae Più"(1978), das Album mit dem Siegertitel "Gianna", welcher übrigens später einer der größten Erfolge von Wolle Petry war, von 1979 "Reste Vile Maschio, Dove Vai" und "E Io Ci Sto" von 1980.

Bis zum heutigen Tag erscheinen immer wieder Kopplungen seiner Hits in den obersten Rängen der italienischen Charts und immer brandaktuell dabei sein "Nuntereggae Più" (übersetzt: ich ertrag dich nicht mehr), eine herrliche Satire über die herrschende Klasse. Rino Zeitlos.

(Quelle: Sony Music, 2009)


FORMAT: 6 CDs


Rate this:
  (Ø 2.92)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 1 + 5 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
05Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
06Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
07Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
08Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
09Frontier(s)
There Will Be No Miracles Here

VÖ: 20.08.2010
10I Heart Hiroshima
Tuff Teef

VÖ: 13.11.2008

CD-WECHSLER

Jude
Redemption


Lara
Wahnsinn


Morcheeba
Dive Deep


Amaseffer
Slaves For Life


John Q Irritated
5 Days of Flat Water


Flight Of The Conchords
Flight Of The Conchords



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt