ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS GOSSIP IN THE GRAIN [LAMONTAGNE, RAY]

LaMontagne, Ray

Gossip In The Grain [Country / Folk]


RELEASE: 02.05.2009


LABEL: Atlantic

VERTRIEB: Warner Music Group

WEBSITE: www.raylamontagne.com

MySpace Amazon 

Zwei Alben sorgten dafür, dass ein junger Songwriter aus dem US-Staat Maine zu einem heiß gehandelten Geheimtipp avancierte: Mit seinem 2004er Debüt "Trouble" legte RAY LAMONTAGNE ein leidenschaftliches Album vor, das seine Kraft aus sensiblem Songwriting und einer eindrucksvoll rauen Stimme schöpfte und einen eingeschworenen Kreis an Fans schuf, der das Album den USA in die Billboard Top-30 und in England auf Platz 5 der Charts hievte. Schon das zweite Album "Till The Sun Turns Black" (2006) barg dann eine Überraschung, indem es den scheinbaren Erfolgsweg verließ und stattdessen höchstgradig persönliche Themen ansprach und aus tiefster Melancholie und Introspektion geboren wurde. Das dritte Album "Gossip In The Grain" markiert wieder eine neue Facette LAMONTAGNEs - es empfängt den Hörer mit Wärme und einem tiefen zugrundeliegenden Optimismus und streift dabei viele Stilrichtungen, die man als Modern Americana zusammenfassen könnte: Pastoral Folk, Railroad Blues, Front Porch Country und romantische Ballade.

Nach 18 Monaten Touren war RAY LAMONTAGNE im letzten Herbst nach Maine zurückgekehrt und entspannte. Er verwandte seine Kräfte auf die Restaurierung seines Hauses, das einst Norman Mailer gehörte, und hielt sich weitgehend von unnötigem Musikkonsum fern. Anfang 2008 entwarf er dann die ersten Skizzen für ein neues Album, und noch bevor der Winter zu Ende gegangen war, befanden sich die Songs in jenem Stadium, in dem RAY an die Arbeit im Studio denken konnte. Aber fanden die Aufnahmen für die bisherigen Alben immer nah an seiner Heimat statt, ging RAY LAMONTAGNE für "Gossip In The Grain" diesmal auf eine lange Reise - in Peter Gabriels World Studios in Box, Wiltshire, UK.

Auslöser für diese Entscheidung war die Tatsache, dass RAY LAMONTAGNE auch auf seinem dritten Album mit Producer Ethan Johns zusammen arbeiten wollte. "Letztes Mal kam Ethan zu mir," so LAMONTAGNE. "Ich lebte damals in Woodstock, und Ethan kam zu mir raus, damit ich nah an meinem Zuhause bleiben konnte. In der Zwischenzeit zog er nach England und lebt nun nur 10 Minuten vom Studio entfernt. Es war nur recht und billig, dass ich diesmal zu ihm fahren würde."

Trouble und Till The Sun… waren in weiten Teilen Soloprojekte, bei denen Ethan John als Multi-Intrumentalist einsprang. "Gossip In The Grain" zeigt RAY LAMONTAGNE dagegen im Verein mit den Mitgliedern seiner Tourband, Jennifer Condos (Bass) und Eric Heywood (Gitarre). Für Jay Bellerose, der gerade mit Robert Plant und Alison Krauss auf Tour war, übernahm Ethan Johns die Drums. Und noch einen herzlich willkommenen Gast empfing LAMONTAGNE im Studio: Leona Naess, die ihr überaus großes Talent auf A Falling Through und I Still Care For You beisteuerte.

"Ethan und ich haben sehr großartig zusammengearbeitet", blickt RAY LAMONTAGNE zurück. "Ich kann nicht genau sagen, was zwischen uns geschieht, aber wir scheinen ein bißchen die Fähigkeiten zu besitzen, unsere Gedanken zu lesen, deshalb ist es sehr leicht für uns, auch allein zu arbeiten. Es ist sehr… aufgeräumt. Und mit Jen und Eric zu touren, war einfach großartig. Beide sind unglaubliche Musiker und Menschen. Und ich liebe den Sound, den wir mit der Band schaffen. Es schien daher wie eine natürliche Evolution, das Album zusammen aufzunehmen."

Zunächst nahm das Team im Frühjahr 14 Songs auf, aber dann - nach einigem Nachdenken - beschloss LAMONTAGNE die Hälfte von ihnen auszulassen. Das reichte nicht für ein Album, und so suchte RAY LAMONTAGNE in seiner Tasche und zauberte drei weitere Entwürfe hervor: Sarah, Meg White und den herbstlichen Titelsong "Gossip In The Grain", der die Haltung und Ästhetik des Albums schließlich neu definierte.

"Winter Birds" und "Gossip In The Grain" schöpfen noch sehr aus der sparsamen Atmosphäre der vorherigen Alben, doch insgesamt wird das Album durch eine gelöstere und wesentlich freiere Atmosphäre durchzogen. Songs wie "Henry Nearly Killed Me" und "Hey Me", "Hey Mama" sprühen von Ausgelassenheit und Lebensfreude, die eine ganz andere Seite von LAMONTAGNEs Talenten zutage treten lassen. "Meg White", eine rockige Hommage an die ältere Schwester Jack Whites (White Stripes) offenbart eine Gewitztheit, die der Songwriter auf den bisherigen Alben so nicht durchblicken ließ. "Nun, sie rockt wirklich", erklärt LAMONTAGNE. "Sie hat einen Song verdient!"

Es gibt wiederkehrende Themen auf "Gossip In The Grain", und eines davon betrifft Beziehungen, die zu Ende gehen und dann wiedergeboren werden, und dies auf ganz unterschiedliche Arten. Wo ein Song wie Sarah wie ein zartes, intimes Geständnis wirkt, gibt es dagegen andere, in denen sich die Wahrheit durch feinsinnig erfasste Charakterisierung der Beteiligten offenbart. Aber wie immer zeigt sich RAY LAMONTAGNE äußerst zurückhaltend, wenn es um die Quelle seiner Inspirationen geht – er lässt die Songs lieber für sich selbst sprechen. "Ich mag einfach nicht gern darüber reden," gibt er zu. "Es ist völlig unnötig, das auseinanderzunehmen. Es ist wie bei einem Magier oder Taschenspieler: Eigentlich willst Du gar nicht so genau wissen, wie er das macht. Du willst nur genießen, was du siehst."

Die Tour zu "Till The Sun Turns Black" war für LAMONTAGNE ein eher problematisches Unterfangen, zwang sie ihn doch, Nacht für Nacht auch zu den dunkelsten Seiten des Albums zurückzukehren. Ganz anders ist es nun mit "Gossip In The Grain", denn die entspanntere Grundstimmung der neuen Songs und die Aussicht auf das Zusammensein mit der inzwischen eng zusammengewachsenen Familie lässt ihn zuversichtlich in die Zukunft blicken.

"In den letzten Jahren haben sich viele Dinge verändert", erklärt er. "Mein gesamtes Tourleben hat sich sehr gut ausbalanciert. So war es zu Beginn nicht, da war es eher ziemlich brutal. Aber jetzt habe ich ein erstklassiges Team am Start. Jeder arbeitet sehr gut mit jedem zusammen, alle sprechen miteinander, und wir alle sind gute Freunde geworden. Ich freue mich sehr auf die Tour, denn oben in den Bergen, in meinem Zuhause, bin ich von allem abgeschnitten. Ich habe dort kein soziales Leben – so habe ich es mir selbst ausgesucht – aber es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass ich auf der Tour alle meine Freunde sehen werde."

"Gossip In The Grain" festigt LAMONTAGENs Status als Künstler und Handwerker, dem keine Grenzen gesetzt sind. Als Songwriter ist er glänzend in der Lage, seine Gabe, Musik und Texte zu schreiben durch all jene musikalischen Traditionen zu steuern, die seine Phantasie bewegen. "Nach dem ersten Album steckte man mich sofort in eine Soul-Schublade, obwohl ich da nie hineingehörte," so LAMONTAGNE. "Und nach dem zweiten Album waren einige Leute dann enttäuscht, denn es war überhaupt kein Soulalbum. Um ehrlich zu sein, ich habe das Gefühl, dass ich alles tun kann. Vielleicht nicht alles besonders gut, aber ich liebe einfach die Musik. Ich meine das nicht auf diese großspurige Art, dass ich mich hinstelle und behaupte, ich könne alles. Ich meine damit, dass ich jeder Idee folgen kann. Wohin immer die Songs mich führen werden, ich werde den Weg gehen."

In den USA führte ihn der Weg nun endgültig in die Top-10 Charts: "Gossip In The Grain" spielte sich auf Platz 8 der Billboard-Charts. In Deutschland und England harrt das Album noch seiner Veröffentlichung, aber die Chancen stehen gut, dass die Musikfreunde in Europa an diesem Album nicht ohne weiteres vorübergehen werden.

Tracklisting:

  1. You Are The Best Thing
  2. Let It Be Me
  3. Sarah
  4. I Still Care For You
  5. Winter Birds
  6. Meg White
  7. Hey Me, Hey Mama
  8. Henry Nearly Killed Me [It's A Shame]
  9. A Falling Through
  10. Gossip In The Grain

(Quelle: Warner Music, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.91)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 8 + 6 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Sosa, Mercedes
Cantora 2


Gaetano, Rino
Gli Album Originali


Constantines
Kensington Heights


V.A.
Heroes Of Steel Vol. 4


Within Temptation
The Heart Of Everything


Music For Your Heart
Turning Marvel



© medienprojekt 2019 Impressum  Kontakt