ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS PARTY PARTY PARTY [ZIPFELBUBEN, DIE]


Foto: Sony Music

Zipfelbuben, Die

Party Party Party [Sonstige]


RELEASE: 06.03.2009


LABEL: Ariola

VERTRIEB: Sony Music

WEBSITE: www.diezipfelbuben.de

MySpace Amazon 

Die Zipfelbuben melden sich aus dem Dschungelcamp zurück mit ihrem neuen Album Party, Party, Party.

Der Dschungel ruft wieder! Auch im Winter, wenn’s in Deutschland so richtig ungemütlich kalt ist, schlagen sich zehn Prominente in die Büsche und reisen für die RTL-Show „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ in den australischen Dschungel. Gemütlich wird’s dort allerdings auch nicht: Ein einfaches Zeltlager, schmale Kost, Spinnen, Schlangen und anderes Getier und natürlich die fiesen Aufgaben der beiden Urwald-Zyniker Sonja Zietlow und Dirk Bach warten auf die zehn Bewerber um den Titel des „Dschungelkönigs“. Nach Costa Cordalis, Desirée Nick und Ross Anthony möchten sie es alle nun auf den vierten Thron am anderen Ende der Welt schaffen oder wenigstens wie im letzten Jahr Bata Illic „Dschungelkönig der Herzen“ werden. Wer dabei sein wird? Verraten wir nicht. Nur dass sie mitsingen werden bei der offiziellen Hit-Single, die Ariola am 16. Januar mit den drei „Sexiest Men Of Schlager“ veröffentlicht: Freuen Sie sich auf „Hier im Dschungel“ mit den Zipfelbuben feat. Dschungel-Allstars 2009!

Die Zipfelbuben? Das waren doch die mit dem „Kedeng, Kedeng“?!? Ja, genau! Damit haben sie die Musikszene ganz schön aufgewirbelt (# 47 der Single-Charts, erfolgreichste volkstümliche Single 2006), genau wie mit dem Nachfolge-Cover „Der Teufel und der junge Mann“, der Eigenproduktion „Unser Lied“ und natürlich dem Debüt-Album „Volkspop“, mit dem die Zipfelbuben sich selbst eine schlagkräftige Etikette für ihre Musik verpasst haben. Es ist schon was dran: Ihre Musik ist ein bisschen volkstümlich, ein bisschen poppig und vor allem perfekt geeignet zum Feiern! Grenzen gibt’s da nicht – und wenn, werden sie weggetanzt. Die Fans der Zipfelbuben kommen aus allen Bereichen der Musik. Selbst als „Backstreet Boys der Volksmusik" wurden Florian, Dirk und Timo schon bezeichnet.

Und jetzt steht für die drei der ganz große Wurf bevor: Aus „In The Navy“ von den Village People wurde „Hier im Dschungel“. Am Text haben die Jungs selbst mitgebastelt. Auf der Maxi-CD gibt es sowohl eine Solo-Version der Zipfelbuben, als auch eine Team-Version mit den Dschungel-Allstars. Die Fans der drei Herzensbrecher werden wohl beide Versionen lieben. Ein potentieller Superhit - für die Disco, den Strand und die Skihütte, aber vor allem natürlich für den Dschungel!


Tracklisting:

  1. Hier im Dschungel - Dschungel Allstars Mix 3:27
  2. So geil wie heute 4:03
  3. Ring The Bell 2:53
  4. Always Look On The Bright Side Of Life 3:11
  5. Mein Tuut Tuut 3:18
  6. Hol den Dudelsack raus 3:02
  7. Sonnenbrand und Alkohol 3:34
  8. Kedeng, Kedeng 3:11
  9. Geld zurück 3:21
  10. Flieger, grüß mir die Sonne 2:44
  11. Amanda nimm die Hand da weg 3:44
  12. Happy Birthday (Du Sack) 3:26
  13. C'est la vie 3:42


(Quelle: Sony Music, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.88)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 6 + 4 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Nemo
The Third Wave

VÖ: 31.07.2009
02Lionheart
The Will to Survive

VÖ: 13.02.2009
03Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
04Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007
05Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
06Machine Men
Scars & Wounds

VÖ: 06.03.2009
07Ministry
Rio Grande Dub

VÖ: 06.07.2007
08Francine
One Step Further

VÖ: 05.12.2008
09Negative
God Likes Your Style

VÖ: 06.11.2009
101984
Open Jail

VÖ: 24.10.2008

CD-WECHSLER

PPP
Abundance


Quiet Riot
Alive And Well


Isole
Silent Ruins


Destroyer
Destroyer's Rubies


Chairlift
Does You Inspire You


Grouper
Dragging A Dead Deer Up A Hill



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt