ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS SEYA [SANGARE, OUMOU]

Sangare, Oumou

Seya [Weltmusik]


RELEASE: 20.02.2009


LABEL: World Circuit

VERTRIEB: Indigo


MySpace Amazon 

Ein Statement in Sachen afrikanischer Musik: viertes Album der malischen Sängerin. |

Oumou Sangare zählt zweifellos zu den großen weiblichen Stimmen Afrikas. Bereits ihr Debüt "Moussoulou" (1989) machte sie über Nacht zu einem Superstar in ihrer Heimat Mali, mittlerweile zählt die sozial engagierte Frau neben Salif Keita zu den musikalischen Aushängeschildern des westafrikanischen Landes.

Mit "Seya" (Freude) meldet sich Oumou Sangare nach sechs Jahren Pause zurück. Die Platte erreicht ein neues Level der Verfeinerung, der Reife und der Abwechslung, wobei ihr Markenzeichen, der funkige Wassoulou-Sound, immer noch im Vordergrund der von ihr selbst geschriebenen Songs steht.

Entstanden ist "Seya" in Sangares Heimatstadt Bamako, neben den besten lokalen Musikern engagierte sie Cheikh Tidiane Seck und Nick Gold als Arrangeure und Produzenten. So entstand ein Statement in Sachen afrikanischer Musik, gemacht in Afrika für Afrikaner - dennoch mit einem starken internationalen Appeal. "Ihre Stimme nimmt einen gefangen; auch wenn ich nicht verstehen kann, was sie singt, weiß ich doch, worüber sie singt", schwärmte ihre Kollegin Alicia Keys.

(Quelle: Indigo, 2009)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 3)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 9 + 3 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Bocelli, Andrea
Amore


Diaphanoids, The
Astral Weekends


DeFrancesco, John
Big Shot


Madison Violet
Caravan


Two Doors Cinema Club
Tourist History


Toten Hosen, Die
Machmalauter: Die Toten Hosen Live!



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt