ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS THE GREAT ESCAPE [DELANGE, ILSE]


DeLange, Ilse

The Great Escape [Pop]


RELEASE: 02.02.2007


LABEL: Universal

VERTRIEB: Universal

WEBSITE: www.ilsedelange.com

Gold, Platin, diverse Awards - Die Holländerin Ilse DeLange ist erst 29 Jahre alt, aber ihre Erfolgsbilanz ist bereits enorm. Mittlerweile hat eine halbe Million von DeLanges Landsleuten ihr Debütalbum „World Of Hurt“ zu Hause stehen. Ihr aktuelles Album „The Great Escape“ verwies in den holländischen Charts gleich nach der Veröffentlichung die neuen Alben von Keane, den Red Hot Chili Peppers und Nelly Furtado auf die Plätze und behauptete sich mehr als acht Wochen lang auf Platz Eins. Bereits wenige Tage nach dem Erscheinen im Juli 2006 war dem Album der Platinstatus sicher.
Singer-Songwriter Pop ist das musikalische Geheimnis. Ilse DeLange entwickelt auf dieser Basis zeitgemäße Sounds, welche zuckersüße Melodien mit tiefen Emotionen verbinden. Perfekt in Szene gesetzt wird dies von Madonna/Jewel Produzent Patrick Leonard und seinem Talent die Essenz aus der Kreativität von blonden Sängerinnen zu kitzeln. llse DeLanges Musik funktioniert auch deshalb so gut, weil mit Leonard ein Seelenverwandter „The Great Escape“ produzierte. Auch sie liebt die Sixties-Atmosphäre von Elton Johns „Songs From The West Coast“ und den akustischen Sound von Jewels “Spirit”, die beide von der Produzentenlegende Leonard aufgenommen wurden.

(Quelle: PR | Universal Music Group, 1.2.2007)



In ihrer Heimat, den Niederlanden, gehört Ilse DeLange bereits zu den erfolgreichsten Popstars überhaupt. Ihr neues Album, "The Great Escape" erreichte dort bereits Platin-Status. Es vereint zeitlose Popsongs in bester Singer/Songwriter Tradition, die sie mit Unterstützung von Patrick Leonard (u.a. Madonna, Elton John, Jewel) komponierte und arrangierte.

(Quelle: PR | Universal Music Group, 12.1.2007)



Biografie - "The Great Escape"

Handgemachte Popmusik hat auf der anderen Seite des Atlantiks eine große Tradition. Besonders weibliche Singer/Songwriter haben in den USA seit dem Revival Anfang der 1990er Jahre – ausgelöst durch Frauen wie Sheryl Crow, Alanis Morissette oder Tori Amos - auch wieder ein eigenes Musikregal im Plattenladen. Ilse DeLange ist zwar gebürtige Niederländerin, ihre Platten sind aber unter derselben Rubrik zu finden wie die ihrer nordamerikanischen Kollegen.

Knorrige Bäume. Schimmerndes Laub. Flirrendes Licht. Geheimnisvolles Unterholz. Eine unwirkliche Welt in Weiß, Gelb und Grün. Mittendrin: eine schöne Frau. Weizenblonde, lange Haare. Fragende Augen. Zuversicht, Neugierde, Ungewissheit im Blick – so präsentiert sich Ilse DeLange im Booklet ihrer neuen CD „The Great Escape“. Der Coverdesigner hat einen großartigen Job gemacht. Selten spiegelt das Artwork einer Platte so gelungen den Vibe und die Atmosphäre der Musik wider wie beim jüngsten Album des erfolgreichsten Popstars der Niederlande.

DeLanges künstlerischer Wandel - von der von Countrymusik beeinflussten Sängerin hin zur zeitlosen Singer/Songwriterin mit internationalen Niveau - macht „The Great Escape“ zu einem modernen, europäischen Popklassiker. Die Hörer in der Heimat der blonden Musikerin sahen das ähnlich: „The Great Escape“ verwies in den holländischen Charts gleich nach der Veröffentlichung die neuen Alben von Keane, den Red Hot Chili Peppers und Nelly Furtado auf die Plätze und behauptete sich mehr als vier Wochen lang auf Platz Eins. Bereits wenige Tage nach dem Erscheinen im Juli 2006 war die neue Platte Ilse DeLanges der Platinstatus sicher. Nun erscheint das Album auch endlich auf dem deutschen Nachbarmusikmarkt.

„The Blues are the roots, everything else is the fruits“ – Wie auch bei fast jeder anderen Musikrichtung beschreibt der Blues und deren artverwandte Genres wie Rock, Folk oder
Country die musikalische Grundlage, auf welcher sich auch die Pop-Songs der Holländerin entfalten.

Ilse DeLange entwickelt auf dieser Basis zeitgemäße Sounds, welche zuckersüße Melodien mit tiefen Emotionen verbindet. Perfekt in Szene gesetzt wird dies von Madonna/Jewel
Produzent Patrick Leonard und seinem Talent die Essenz aus der Kreativität von blonden Sängerinnen zu kitzeln.
llse DeLanges Musik funktioniert auch deshalb so gut, weil mit Leonard ein Seelenverwandter „The Great Escape“ produzierte. Auch sie liebt die Sixties-Atmosphäre von Elton Johns „Songs From The West Coast“ und den akustischen Sound von Jewels “Spirit”, die beide von der Produzentenlegende Leonard aufgenommen wurden.

Dass Leonard beim ersten Meeting in Los Angeles nicht so recht wusste, wo er ihren Namen hintun sollte, war schnell vergessen, als die beiden am selben Nachmittag ihren ersten gemeinsamen Song geschrieben hatten. Am Ende diverser Sessions waren es Dutzende. Aus den Besten, wie der Ballade „Don’t You Let Go Of Me“, dem an Sheryl Crow und Melissa Etheridge erinnernden „The Valley“ oder dem rockigen Titelstück hat das Duo eine zeitlose Platte zusammen gestellt. Ohne aufgesetzte Gimmicks. Aber mit großartigen Musikern wie dem von Gott, der Welt und Bon Jovi beschäftigten John Shanks, Prince-Weggefährtin Wendy Melvoin und Stings Livegitarristen Lyle Workman.

Gold, Platin, diverse Awards – Ilse DeLange ist erst 29 Jahre alt, aber ihre Erfolgsbilanz ist bereits enorm. In nur acht Jahren schaffte es das Mädchen aus der Provinzstadt Alemlo ganz nach oben. Mittlerweile hat eine halbe Million von DeLanges Landsleuten ihr Debütalbum „World Of Hurt“ zu Hause stehen. Damit gehört die Platte zu den meist verkauften Alben der niederländischen Musikszene, Sie wurde außerdem 2003 zum besten holländischen Popalbum aller Zeiten gewählt.
Ihr neues Album folgte diesen Spuren und übertraf in Holland bereits kurz nach der Veröffentlichung die kühnsten künstlerischen und kommerziellen Erwartungen.
Aber was sind Zahlen, Trophäen und Ehrungen verglichen mit dem, was einen guten Song wirklich ausmacht: Ausdruck, Emotionen, Tiefe? Ilse DeLanges Herz steckt in jedem ihrer Lieder. Die Liebe. Das Leben. Der Kampf zwischen den großen Gefühlen und dem schleichenden Gift der Routine. Das sind die Themen von Ilse DeLanges sechstem Album.

(Quelle: PR | Universal Music Group)



Foto: (C) 2006 Wouter van den Brink


Rate this:
  (Ø 2.91)

Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 4 + 5 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Love, Helen
It's My Club And I'll Play ...


Simian Mobile Disco
Attack Decay Sustain Release


Strokes, The
Angles


Fischer, Helene
Zaubermond


Satoshi Fumi
Sweet Sensation


Henke, Robert
Atom / Document



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt