ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS WE MEAN BUSINESS [EPMD]

EPMD

We Mean Business [HipHop / Rap]


RELEASE: 05.12.2008


LABEL: Bodog Music Europe

VERTRIEB: Soulfood


MySpace Amazon 

Sie sind das erste Rap Duo, die sowohl als Rapper als auch Produzenten große Erfolge feierten. Sie gehören zu den am meist gesampelten Rap Acts aller Zeiten, Jay-Z, DMX, 2Pac, Tha Alkaholiks und viele andere machten sich ihre Songs zu Eigen.

Sie waren es, die die Produktion des Funks mit Rap verbunden haben und somit den Weg für Dr. Dres The Chronic geebnet haben. Und obwohl ihre eigenen Rap Skills überragend waren, so gelten sie auch als die besten Talent Scouts in den Rap Geschichte, indem sie Rapper wie Redman, Das EFX und Keith Murray entdeckt haben. Dann gingen sie getrennte Wege, ihre Wiedervereinigung riss die Rapszene jedoch zu wahren Begeisterungsstürmen hin. Die Rede ist von EPMD, den unangefochtenen Legenden des Raps.

Die ersten fünf Alben des Duos aus Long Island/New York verkauften sich alle Gold – das 88-er Strictly Business, das 89-er Unfinished Business, das 90-er Business As Usual, das 92-er Business Never Personal und das 97-er Back In Business – Dank Erick Sermons und Parish Smiths “tag team” Rap Styles und ihrer bahn brechenden Produktion.

Heute, nach mehr als 20 Jahren im Rap Geschäft, kehren EPMD zurück mit „We Mean Business“, ihrem ersten Album auf ihrem eigenen Label EP Records. Das neue Album ist das Testament ihres “Business”-Plans.

EPMD bringen ihren klassischen Sound mit “Listen Up”, einem funkigen Song, der durch eine Talk Box komplettiert wird, auf den neusten Stand. Im Bezug auf den Status von EPMD als Rap-Pioniere, betont Sermon die Wichtigkeit seiner Lyrics:” Ich kann nicht einfach nur dummes Zeugs rappen, da es eine Menge intelligenter Leute da draußen gibt, denen es wichtig ist, was ich zu sagen habe.”

Genau diese Leute werden auch auf den Song “Roc Da Spot” vom neuen Album We Mean Business stehen, der nahtlos an Klassiker, wie “You Gots To Chill” anschließt, welches 1988 eine der meist gefeierten Rapsingles war. “Dies ist genau der Sound von EPMD” sagt Sermon, “der selbst 20 Jahre später immer noch zündet!”

In der Tat zeigen EPMD, dass ihre Musik nichts an Stärke verloren hat, wie der Song “Run It” beweist, der mit KRS-One einen weiteren Rap-Pionier featured, wie auch bei “They Tell Me”.

Als Stützpfeiler des Raps waren EPMD daran interessiert mit einer weiteren Legende zusammen zuarbeiten, um dem Old-School Rap ein Tribut zu zollen! “Es scheint beinahe so, als ob sich alle nur über den Status von HipHop beklagen würden, aber niemand scheint etwas dafür zu tun”, sagt Smith, „jetzt wo wir zurück sind, schließt sich endlich der Kreis und KRS war eben auch von Anfang an mit dabei und er ist nach wie vor die Nummer 1 unter den Textschreibern und MCs!”

Bekanntheit erlangte damals die Aussage von Raekwon gegenüber RZA, dass der Wu-Tang Clan doch dieselbe Hitdichte wie EPMD erreichen sollte! Um nun endlich diese zwei ikonenartige Rap-Institutionen zusammen zu führen, arbeiteten EPMD für den Song “Putten Work In” mit Raekwon zusammen. “Wir scheinen eine Menge Einfluss darauf gehabt zu haben, was der Wu-Tang Clan gemacht hat”, sagt Sermon, “Wu-Tang Clan waren wie wir eine Crew von MCs, es ist schön zu hören, wenn jemand gefällt, was man selber macht!”


Tracklisting:

Puttin’ Work In feat. Raekwon
What You Talkin’ feat. Mobb Deep
Roc Da Spot
Blow
Run It feat. KRS One
Yo feat. Redman
Listen Up feat. Teddy Riley
Back Stabba
Neva Defeat ’Em
Jane
Left For Dead
They Tell Me
Actin’ Up

(Quelle: Soulfood, 2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.82)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 2 + 2 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Count Your Blessings
Like Gum In Your Hair


Vogel, Maike Rosa
Golden


Bikini Machine
Daily Music Cookin' With


Lloyd, Duncan
Seeing Double


Gore Gore Girls
Get The Gore


Kasbah Rockers & Laswell,Bill
Kasbah Rockers



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt