ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS UNIVERSAL MIND CONTROL [COMMON]


Foto: (c) Nabil

Common

Universal Mind Control [HipHop / Rap]


RELEASE: 05.12.2008


LABEL: Geffen

VERTRIEB: Universal

WEBSITE: www.common-music.com

MySpace Amazon 

Commons Portfolio ist bekanntermaßen verdammt breit angelegt: klassische Rap-Alben und Kinderbücher, die er verfasst, gehören gleichermaßen dazu, wie Hollywood-Blockbuster, politische Statements, Wohltätigkeitsorganisationen und die eigene Mützen-Kollektion.

Mit „Universal Mind Control“, seinem achten Album, erweitert er dieses Spektrum jedoch erneut – und zwar um eine ausgelassene Sommer-Platte, die im Winter erscheint, und 10 astreine Club-Tracks, die wie die Zukunft des HipHops klingen. Dabei tut die Jahreszeit letzten Endes nichts zur Sache – im Club ist es schließlich immer heiß.

Was den Sound angeht, verlässt sich Common dieses Mal weitestgehend auf The Neptunes, um seine tief schürfenden Lyrics auf einer Mischung aus schwer gewichtigen Club-Tracks, eingängigen Electro-Sounds und futuristischen Boom-Bap-Beats auszubreiten. Abgerundet mit weiteren Gast-Vocals von Pharrell, Kanye West, Cee-Lo (Gnarls Barkley), Martina Topley-Bird und seiner 11-jährigen Tochter, ist das Album ein weiterer Versuch des Rappers, sein eigenes Wesen in der Musik zu erforschen. Das hat er mit Bravour gemeistert.

(Quelle: Universal Music Group, 3.12.2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.87)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 7 + 4 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

DATA MC
Daily Mirror


Yeah Yeah Yeahs
Is Is


Modern Day Heroes
The Sun Never Sets In The Land Of Cool


Beauregard, Jack
Everyone Is Having Fun


HelloGoodbye
Zombies! Aliens! Vampires! Dinosaurs!


Turner, Frank
Poetry Of The Deed



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt