ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS WO FäNGT DEIN HIMMEL AN [POISEL, PHILIPP]

Poisel, Philipp

Wo fängt dein Himmel an [Deutsch RockPop]


RELEASE: 29.08.2008


LABEL: Ferryhouse Productions

VERTRIEB: Warner Music Group

WEBSITE: www.philipp-poisel.de

MySpace Amazon 

Irgendwo zwischen Heim- und Fernweh ist Philipp Poisel (ausgesprochen: POASELL) zu Hause, musikalisch wie inhaltlich. Man spürt Weite, Verlorenheit, Abenteuer und unsägliches Glück darin, wenn man sich seinen Liedern hingibt. Philipp Poisel macht es einem nicht leicht, seine Lieder zu mögen. Die Arrangements wirken kantig, die Texte sperrig, die Stimme scheint brüchig. Aber nur zunächst. Denn auf seine Musik muss man sich einlassen, wenn man sie lieben will. Doch wenn man eintaucht in “Wo fängt dein Himmel an?”, dem Vorboten seines gleichnamigen Debütalbums, entblättert sich nach und nach ein Zauber, den es in der deutschsprachigen Pop-Musik schon lange nicht mehr gegeben hat. Bei “Wo fängt dein Himmel an?” handelt es sich um eine herrlich romantische Liebeserklärung, jenseits von klischeehaftem Händchenhalten im Regen. Vielmehr begibt man sich mit Poisels malerischen Worten vor dem inneren Auge auf eine große Reise.

Der junge Mann aus der schwäbischen Provinz, geboren 1983 in Ludwigsburg, ist ein Mensch mit einem festen Lebensentwurf, ein Vagabund im 21. Jahrhundert, der ständig unterwegs ist: “Und zur selben Zeit ist mir klar, dass meine Heimat mich geprägt hat. Ich kann mir gut vorstellen, mein Leben lang unterwegs zu sein und doch mit meiner Heimat verbunden zu bleiben, innerlich - sie bei mir zu tragen im Seitenfach meines Gitarrenkoffers.”

Poisel findet seine Inspiration im Zug, im Bus, auf der Straße und in den Häusern der Menschen, bei denen er einkehrt auf seinen unzähligen Reisen. So trampte er durch Osteuropa, verbrachte einige Winter in Litauen und Schweden und verdiente sich auf manchen seiner Reisen den Lebensunterhalt auf der Straße mit Singen und Gitarrespielen. Er ist ein Geschichtenerzähler und wenn er heimkehrt, erzählt er von unterwegs und singt in seinen Liedern von Zwischenmenschlichem, das ihm begegnet. Seine Sprache ist die eines Poeten und seine Texte sind von bewegender Aufrichtigkeit.

(Quelle: Ferryhouse Productions, 2008)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.94)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 4 + 4 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
03Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
04Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
05Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
06Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
07Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
08V.A.
Marie Antoinette - Das Musical

VÖ: 30.01.2009
09Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
10Cole, Natalie
Leavin'

VÖ: 02.02.2007

CD-WECHSLER

Gibbs, Freddie
Str8 Killa


Boot Camp Clik
Casualties Of War


Wolfmother
Cosmic Egg


Pistol Pete and the Dixiland Highgrass Band
Songs For Homefolks


Fernando Express
Meer der Zärtlichkeit


Pavement
Brighten The Corners



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt