ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS PANDORA ELECTRONICA [LüTZENKIRCHEN]

Lützenkirchen

Pandora Electronica [Electronic / Dance]


RELEASE: 30.05.2008


LABEL: Great Stuff

VERTRIEB: Groove Attack

WEBSITE: www.lutzenkirchen.com

MySpace Amazon 

Wie kommt man auf den Namen Lützenkirchen?
Eigentlich ganz einfach, indem man so heisst.
Tobias Lützenkirchen, ein Name der vielen Szene-Leuten weltweit schon seit geraumer Zeit ein Begriff ist, glänzt auch im zweiten Jahr nach seinem 2005er Debut auf Great Stuff.
Stetig wächst seine Fan-Base und ebenso die stilistische Bandbreite und Qualität seiner Produktionen.
Mittlerweile als Produzent aus der elektronischen Musik, Dank seines unglaublich vielfältigen und dennoch so eigenen Stils (was
sowohl Releases als auch Remixes angeht) nicht mehr wegzudenken, spielte er sich innerhalb eines Jahres als DJ (!) in die Oberliga der Elektro-DJs.
Er war der erste Great Stuff Artist, der in Japan spielen durfte, hat schon zwei Braislien-Touren hinter sich, spielte sowohl auf der Rave on Snow, als auch auf der Loveparade (Wagen als auch zwei Clubs), dem renommierten "Universo Parallelo", spielt von Ost nach West, wie z.B. in Mexico, Hong-Kong, in der Schweiz, Polen, Schweden und nun mittlerweile auch so gut wie jeden Monat in London.
Unter anderem Gigs in hoch angesehenen Clubs wie dem Herbal, dem Keys Club oder dem Turnmills (!) und trotzdem jagt eine Top-Produktion die Andere.
Wie macht er das? Seine simple Antwort auf diese Frage: "In dem man es lebt."
Seiner Aussage nach wird er solange elektronische Musik machen, bis er tot umfällt. (Was wir innerhalb der nächsten Decaden nicht hoffen wollen)
Die Namen für oder mit denen er arbeitete, lesen sich wie die Creme de la Creme des internationalen Elektro.
(unter anderem Meat Katie, John Digweed, John Aquaviva, etc)
Das "Lütze" schon seit einer Weile mit Mr. Tomcraft zusammenarbeitet, ist auch längst kein Geheimnis mehr. Mit jenem gründete er jüngst das Tech-House Projekt "LützenCraft", was vom Namen her schon zum schmunzeln anregt, es aber genau auf den Punkt bringt.
Nun hat Tobias Lützenkirchen auch entgültig seine eigene Labelplattform "Tabula Raza" gegründet (zusammen mit Systematic-Chef Marc Romboy) und sein nächstes Projekt ist das Münchener Nachwuchslabel "Platform B Recordings", was sich zur Aufgabe gemacht hat Szeneaktive DJs und Produzenten aus der Region zu fördern.
Wenn man den enormen Level bezuglich Output, als auch Qualität betrachtet, ist es längst nur noch eine Frage der Zeit, bis Tobias Lützenkirchen ein Level erreicht, welches vielen anderen Produzenten und DJs der Elektro-Szene vor allem in bzw. aus Deutschland,
immer verschlossen sein wird.

(Quelle: Great Stuff)


09.08. Sonne, Mond & Sterne Festival

(Quelle: Stephan Velten Check Your Head)


FORMAT: Doppel-CD


Rate this:
  (Ø 3.01)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 9 + 1 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
03Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
04Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
05Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
06Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
07Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
08Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
09Clues
Clues CD

VÖ: 15.05.2009
10La Ventura
A New Beginning

VÖ: 28.08.2009

CD-WECHSLER

Vilbert, Luke
Rhythm


Cornell, Chris
Carry On


Bambix
Bleeding In A Box


Stooges, The
The Weirdness


Supershirt
8000 Mark


Voicemail
Hey!



© medienprojekt 2017 Impressum  Kontakt