ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS ZWISCHEN GUT UND BöSE [ACME MC]

ACME MC

Zwischen Gut Und Böse [HipHop / Rap]


RELEASE: 27.06.2008


LABEL: maXimale Belastung

VERTRIEB: office4music.com


MySpace Amazon 

Ahmad M. Fahel aka "ACME MC".

MC, Producer und Mitbegründer des Künstlerkollektivs "Aachen Inferno".
Nationalität: Deutsch-Palästinenser. Location: Aachen
Geboren 1980. Aktiv seit 1997. Seit 2005 bei "maXimale Belastung" gesignt.

Der aus Aachen stammende, 1980 geborene Sohn eines Palästinensers und einer Deutschen, begann 1997 mit dem Schreiben eigener Lyrics. Im selben Jahr startete er mit seinem Freund Nic Knatterton, seinen Weg ins HipHop Biz. Sie grundeten die Crew "AcFormation" und brachten nach ihrem Demo "Jetzt kommen wir", im Jahr 2000 die LP "Drunken MC" heraus. Durch Streitigkeiten um Verträge und allerlei anderer Schwierigkeiten, bekam das Werk aber nicht die Aufmerksamkeit, die es eigentlich verdient hätte. Acme MC lies sich von dem Misserfolg aber nicht entmutigen. Er gründete mit Lucas, Jasper, DJ Questionmark, Skkrabble, Drag und BassterNate die Posse "Aachen Inferno", in der verschiedenste Künstler (Musiker, Maler, Tänzer) aus Deutschland und sogar Österreich vertreten sind. Darunter Dave, Rabio, Meces, U-Kingz, SiDsTer & L.I.T., um nur einige zu nennen. Im Jahr 2005 signte er bei dem von SiDsTer und G.P. gegründeten Independent Label "maXimale Belastung", und trat auf diesem Weg zurück die Öffentlichkeit! Im Gepäck hatte er sein Solo-Debüt "Schreibsucht" und das dazugehörende Musikvideo "Überlegener Feind" das durchwegs für positive Resonanz sorgte! Der Titel des Albums war Synonym für siche und seinen, bis dahin gegangenen Weg, der ihm Höhen und Tiefen bescherte. Die Tiefpunkte seines Lebens waren eine 4-monatige Jugendstrafe im Alter von 15 Jahren und eine einmonatige Untersuchungshaft im Dezember 2005. Seitdem versuchte er seine Energie anderweitig zu nutzen. Mit dem Rappen fand er ein Ventil, seine Aggressionen, Ängste, Wünsche und Träume zu manifestieren, ohne damit sich und seiner Umgebung physisch zu schaden.

Jetzt 2008, ist er mit seinem 2ten Soloalbum "Zwischen Gut und Böse" wieder zurück!

Die Welt hat sich verändert und die Balance zwischen Gut und Bösse gerät aus dem Gleichgewicht. Rappte Acme in seinem ersten Album noch "Ich war mein Leben lang mein Überlegener Feind", versucht er in den 18 emotionsgeladenen Tracks seines neuen Werkes, die Balance zwischen dem Gut und Böse in sich, und der Welt die uns umgibt, zu finden! Alles wird gesagt, was gesagt werden muss, ohne Rücksicht auf Verluste. Doch überall, wo Dunkelheit herrscht, fällt durch den einen oder anderen Track etwas Licht und zeigt eine Seite voller deeper Gedanken, Träume, Wünsche und Ängste. Auch auf diesem Album wird Acme wieder von zahlreichen talentierten Künstlern unterstützt. Darunter die Aachen Inferno Members: Nic Knatterton, Nobody, T-Skill, MoEuros, Abi.One, DJ Coma und DJ Twism, Zeitgeist und Said.

Zitat ACME MC: "Nicht vergessen werden - ist Unsterblichkeit"

Tracklist:

01. OK Jetzt...
02. Alea iacta est
03. Whatz Up
04. Gang Bang
05. Nur in mir
06. AI feat. NoBody, T-Kill & MoEuros
07. SoIsÄss
08. Ein letztes Lächeln
09. Zwischen Gut & Böse
10. Heisses Pflaster
11. BeatSlanger
12. Al nasrou lil islam feat. Big Said & A.Bi One
13. Mein Held
14. 3 aus 100 feat. Zeitgeist
15. Gott steh uns bei
16. Hart aber Herzlich feat. Nic Knatterton
17. M.F.
18. Sonnenkuss

(Quelle: maXimale Belastung)


FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.9)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 2 + 5 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS
01Loose Fur
Born Again In The USA

VÖ: 13.03.2006
02Beady Belle
Belvedere

VÖ: 25.04.2008
03Schreuf, Kristof
Bourgeois With Guitar

VÖ: 16.04.2010
04Milosh
iii

VÖ: 25.08.2008
05Schiller
Sehnsucht Live

VÖ: 14.11.2008
06Shapiro, Paul
Essen

VÖ: 01.08.2008
07Harem Scarem
Hope

VÖ: 04.07.2008
08Thanateros
Liber Lux

VÖ: 03.04.2009
09V.A.
Marie Antoinette - Das Musical

VÖ: 30.01.2009
10I Heart Hiroshima
Tuff Teef

VÖ: 13.11.2008

CD-WECHSLER

Jones, Norah
Not Too Late


Zoot Woman
Things Are What They Used To Be


Judas Priest
British Steel


Unart 4.0
Neue Suiten


Staples, Mavis
Live: Hope At The Hideout


Klaxons
Surfing The Void



© medienprojekt 2018 Impressum  Kontakt