ROCKREPORT
KÜNSTLER SUCHEN


GENRES

STÖBERN


CD-DETAILS SüNDE [EISBRECHER]

Eisbrecher

Sünde [Rock / Alternative]


RELEASE: 22.08.2008


LABEL: AFM Records

VERTRIEB: Soulfood

WEBSITE: eis-brecher.com

MySpace Amazon 

Im Jahre 2002 versetzt eine unerwartete Eiszeit die Musikwelt in klirrendkaltes Staunen. Nachdem sich Sänger und Mastermind Alexander „Alexx“ Wesselsky (Text/Gesang) wegen künstlerischer Differenzen von Megaherz trennt (welche er 1994 ins Leben gerufen hat), gründet er zusammen mit Sound-Engineer, DJ und Ex-Mitglied von Megaherz, Noel Pix alias Jochen Seibert (Komposition/Keyboards, Gitarre, Programmierung), die Düster-Fraktion Eisbrecher. Das Ziel: Musik jenseits gängiger Metal-Klischees - moderner, elektronischer Trip-Rock. Emotional, ehrlich und direkt. Die Elektronik bildet die Basis, von welcher aus Alex und Noel je nach Thematik härtere oder sanftere Töne anschlagen. Das Programming ist das Herzstück der Vision, die Eisbrecher von modernem Rock haben: interessante Songs, modern verpackt und tanzbar.

Mit dem Debüt „Eisbrecher“ und dem Folgealbum „Antikörper“ zieht die Band alle musikalischen Register, katapultiert sich in aller Munde und direkt in die Herzen der Fans. Das Zweitwerk schafft es in der ersten Woche auf Platz 85 der Media-Control-Charts, die Titel Vergissmeinnicht“ und „Leider“ werden zu Tanzbodenfüllern und mit der anschließenden Headlinertour 2007 sowie der Festivalsaison steuert Kapitän Alexx direkt auf Erfolgskurs.

Nun greifen Front-Hüne Wesselsky und Sound-Künstler Pix erneut zum stählernden Eispickel und schlagen das Drittwerk, das auf den Namen „Sünde“ getauft wurde, aus den eisigen Tiefen ihrer dunklen Seelen und präsentieren das bis dato härteste und fi nsterste Album der Band – getreu dem Motto: Filigran-brachial! Hart aber herzlich! Heftigste Industrial-Beats stoßen auf verzerrte Elektronik, fette Gitarren- Riffs und druckvoll treibende Strophen. Dazu der markant-tiefe Gesang, abwechslungsreich und variabel, destruktiv und zynisch.

Keine Frage, Eisbrecher schiffen mit voller Fahrt voraus und peitschen die ohnehin schon stürmische Szene-See gehörig auf. Dunkel und sexy, bedrohlich und anziehend, sinnlich und zerstörerisch, Zwei-Meter- Provokateur Alexx ist ein Mann der Kontroversen, polarisiert und verführt gleichermaßen. Mit an Bord: 13 sündige Tracks - wild, verrucht, verführerisch, gefährlich, leidenschaftlich und voller brachialer Gewalt.

(Quelle: Soulfood)



FORMAT: CD


Rate this:
  (Ø 2.82)


Diese CD weiterempfehlen
Ihr NameIhre E-Mail
Name EmpfängerE-Mail Empfänger
Ihr Nachricht:
 
Spamschutz: (Summe von 1 + 6 in das Textfeld eintragen.)


TOP RANKS

CD-WECHSLER

Eaten By Sheiks
Bold


Freitas, Nik
Sun Down


De Burgh, Chris
Footsteps


Silver Jews
Lookout Mountain, Lookout Sea


Morgenstern, Barbara
bm


Plain White T's
Big Bad World



© medienprojekt 2019 Impressum  Kontakt